Abo
  • Services:
Anzeige

Khronos Group übernimmt OpenGL

OpenGL ARB gibt die Entwicklung des 3D-Standards ab

Das plattformunabhängige 3D-API OpenGL soll künftig von der Khronos Group weiterentwickelt werden. Das OpenGL ARB (Architecture Review Board), das sich bislang um den Standard kümmert, will die Verantwortung an die Khronos Group abgeben, so dass alle OpenGL-Standards künftig unter einem Dach fortgeführt werden.

Die Khronos Group wird eine Arbeitsgruppe für OpenGL einrichten, die den Standard kontrollieren und weiterentwickeln soll. Spätestens im dritten Quartal 2006 soll die Übertragung der OpenGL-Spezifikation an die Khronos Group abgeschlossen sein.

Anzeige

Bereits zuvor haben das OpenGL ARB und die Khronos Group eng zusammengearbeitet, um die Standards OpenGL, OpenGL ES, OpenML, COLLADA und OpenGL SC aufeinander abzustimmen. Künftig sollen alle diese Standards unter einem Dach, der Khronos Group, einen Platz finden. Diese will möglichst viele Synergien zwischen Standards nutzen und eine gemeinsame Roadmap vorlegen. Auch der Aufwand zur Erstellung von Software-Entwicklungs-Paketen und Dokumentationen soll dadurch sinken.

Zudem hofft die Khronos Group mehr Arbeit in die Entwicklung der OpenGL-Erweiterung EGL stecken zu können, eine plattformunabhängige Implementierung, welche die die plattformabhägigen Varianten GLX, WGL und AGL ersetzen soll.

Der Khronos Group gehören mittlerweile mehr als 100 Mitglieder an, darunter unter anderem ARM, ATI, Creative, Ericsson, Freescale, Intel, Motorola, Nokia, Nvidia, SGI, Sony, Sun und Texas Instruments. Seit kurzem zählen auch Apple, Dell, Google und S3 Graphics dazu.


eye home zur Startseite
Doener 03. Aug 2006

Nicht ganz: "At the same time as the implications of DirectX 10 are being considered...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gira Giersiepen GmbH & Co. KG, Radevormwald
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Stau und Wetterdaten

    berritorre | 01:51

  2. Re: Wow, 30-40 Mbit...

    TonyStark | 01:47

  3. Re: Deswegen darf man ja auch Pokerturniere...

    plutoniumsulfat | 01:22

  4. Re: 900 Tonnen bei 100$ pro Tonne?

    plutoniumsulfat | 01:19

  5. kein Problem

    NaruHina | 01:16


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel