Abo
  • Services:

Flatter-Kameraverschluss macht Bewegungsunschärfe den Garaus

Rettung verschwischter Aufnahmen

Amit Agrawal vom Mitsubishi Electric Research Labs (MERL) sowie Ramesh Raskar und Jack Tumblin stellen auf der Siggraph 2006 ein Verfahren vor, mit dem aus Fotos die Bewegungsunschärfe herausgerechnet werden kann. Ihr Ansatz liegt darin, der Kamera einen zusätzlichen Verschluss aufs Objektiv zu montieren, der während der Aufnahme in einer pseudo-zufälligen Sequenz "flattert".

Artikel veröffentlicht am ,

Ergebnisse des Verfahrens
Ergebnisse des Verfahrens
Bei konventionellen Foto-Aufnahmen erzeugen mehr oder minder schnelle Objekte oder sich bewegende Kameras eine Bewegungsunschärfe. Die Verschlusszeit definiert dabei einen Zeitabschnitt, bei dem die Bildinformation auf den Film bzw. den Sensor fällt. Durch die Bewegung werden wichtige räumliche Details entfernt - diese vollständig wiederzugewinnen sei von vornherein zum Scheitern verurteilt, so Agrawal.

Inhalt:
  1. Flatter-Kameraverschluss macht Bewegungsunschärfe den Garaus
  2. Flatter-Kameraverschluss macht Bewegungsunschärfe den Garaus

Durch den zweiten Verschluss wird das Zeitfenster, in dem das Verschmieren entsteht, verändert und in verschieden lange Einzelabschnitte verteilt. Es wird immer noch nur ein Bild angefertigt. Die verschieden langen Frequenzen erlauben eine "Entfaltung" der Verschmierung mit Hilfe einiger Algorithmen. Am Ende entsteht ein Bild ohne Bewegungsunschärfe, so die Forscher.

Flatter-Kameraverschluss macht Bewegungsunschärfe den Garaus 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

jaydee72 05. Aug 2006

darf ich mal fragen: In welchen Bundesland lebst du? Da muss Autofahren ja herrlich...

jaydee72 03. Aug 2006

...dadurch das der Verschluss kurzzeitig immer wieder zugeht sollte sich auch die...

jaydee72 03. Aug 2006

Ich meinte das ironisch, weil sich alle im Thread unten außschliesslich über...

Plattler 02. Aug 2006

Siehe auch: https://forum.golem.de/read.php?12315,691933,691933#msg-691933 Der Witz bei...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

    •  /