Abo
  • Services:
Anzeige

Duden Korrektor mit aktualisierter neuer Rechtschreibung

Rechtschreib- und Grammatikkorrektur in zwei Ausbaustufen

Der Brockhaus-Verlag bietet anlässlich der überarbeiteten neuen Rechtschreibregeln den "Duden Korrektor" in aktualisierter Fassung an. Die Korrektur-Software mit Grammatikprüfung kann mit Microsofts Office-Paket verwendet werden und liefert das neue Regelwerk zur Rechtschreibung. Die erweiterte Plus-Variante bringt noch drei weitere Duden-Wörterbücher in digitaler Form mit.

Der "Duden Korrektor" liefert spezielle Duden-Empfehlungen, was eine Hilfe im Wirrwarr der neuen Rechtschreibung bieten soll. Denn durch die aktualisierte Rechtschreibreform gibt es mehr Variationsmöglichkeiten bei der Schreibung, bei der die Duden-Empfehlungen Orientierung bieten sollen.

Anzeige

Außer auf die Rechtschreibung achtet der Duden Korrektor auch auf die Grammatik. So markiert die Software Wendungen aus der Umgangssprache oder aus Dialekten, Fremd- und Fachwörter, veraltete Begriffe und zu lange Sätze. Aber auch Satzbau und Wortbildung werden von der Software analysiert und bei Bedarf gibt es Korrekturvorschläge. Die enthaltene Silbentrennung soll unpassende Worttrennungen vermeiden, so dass etwa das Wort Urinstinkt als Ur-instinkt und nicht als Urin-stinkt getrennt wird.

Zur Plus-Ausführung gehören darüber hinaus die Duden-Wörterbücher "Das Fremdwörterbuch", "Richtiges und gutes Deutsch" und "Das Synonymwörterbuch". Mit Hilfe einer Fehlerstatistik sollen sich eigene Fehler besser analysieren lassen, um Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse zu verbessern. Außerdem liefert die Plus-Variante ein Ausnahmewörterbuch, Office-Vorlagen und eine Batch-Korrektur, um mehrere Dokumente auf Fehler zu prüfen.

Beide Korrektor-Versionen sind ab sofort in der Version 3.51 für die Windows-Plattform verfügbar und vertragen sich mit den Office-Versionen 2000, XP und 2003 sowie mit Works 6.0, 7.0, 8.0 und 2000. Der "Duden Korrektor" kostet in der Standard-Variante 19,95 Euro, während der Preis für den "Duden Korrektor Plus" 49,95 Euro beträgt, das Plus-Upgrade gibt es für 29,95 Euro für Besitzer einer beliebigen Korrektor-Vorversion. Eine 30-Tage-Testversion steht gratis als Download zur Verfügung.


eye home zur Startseite
rtwfahrer 23. Sep 2008

hallo, ich habe mir den duden korrektor plus gekauft. nachdem meine notebook alle 50...

Rumpanzle 02. Aug 2006

Der Dudenverlag war ja nicht für die Reform zuständig, aber als Bundesbürger möchte ich...

boz 02. Aug 2006

Hi, ärgerlich. Ich habe damals mit der Hotline telefoniert. Vorher habe ich das Programm...

i jkoi oiu 01. Aug 2006

im Dooden... *rofl* der Lacher am Abend...

blubbertroll 01. Aug 2006

Wer immer noch den MS-Kram einsetzt, hat eh keinen freien Willen. Da passt die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Travian Games GmbH, München
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. über Hays AG, Großraum Nürnberg
  4. ESCRYPT GmbH - Embedded Security, Bochum


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 8,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Gut so

    schap23 | 19:02

  2. Re: Was passiert bei 32:9?

    S-Talker | 19:02

  3. Re: eher Kupferdiebe....

    Faksimile | 19:00

  4. Re: ... und dabei meint, dessen Marke einfach so...

    demon driver | 19:00

  5. Wurde laut BSD-Podcast am 24.12.17 bekannt

    MarioWario | 19:00


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel