Abo
  • IT-Karriere:

Unreal Tournament 2007 - der Name passt

Midway bestätigt Verspätung von 2006 auf 2007

Seit Wochen gibt es Gerüchte, dass sich der u.a. für PC angekündigte Netzwerk-Shooter Unreal Tournament 2007 verspäten könnte. Nun will Gamespot von einem Midway-Sprecher die lange vermutete Verspätung bestätigt bekommen haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Gegenüber der US-Spielepublikation gab Midway an, dass die PC-Version von Unreal Tournament 2007 (UT 2007) nicht vor der "ersten Hälfte" des nächsten Jahres erscheinen werde. So könnte das Spiel durchaus auch erst im Juni 2007 in den Handel kommen. Zur offiziellen Ankündigung im Mai 2005 hieß es noch, dass der auf der neuen Unreal Engine 3 basierende Shooter im Laufe des Jahres 2006 auf den Markt kommen werde.

Stellenmarkt
  1. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin
  2. NOVENTI Health SE, Oberhausen, Mannheim, Gefrees

Weiterhin unbekannt bleibt der Zeitraum, in dem die in Aussicht gestellte PlayStation-3-Version erscheinen wird. Frühere Spekulationen darüber, ob UT 2007 zum Start von Sonys neuer Spielekonsole im November 2006 erscheinen wird, bleiben damit weiter im Raum stehen.

Eine Xbox-360-Version wurde zwar von Midway-CEO David Zucker anlässlich der E3 2006 im Mai erwähnt, aber vom Publisher bisher nicht offiziell angekündigt. Auf Nachfrage von Gamespot wurde sie aber als relativ wahrscheinlich bezeichnet. Um mangelnde Aufmerksamkeit für die Xbox 360 können sich Epic-Fans aber so oder so nicht beklagen - für Ende 2006 ist mit Gears of War ein grafisch aufwendiger Story-Shooter angekündigt.

Midway Deutschland wollte sich auf Nachfrage von Golem.de weiterhin nicht zu den Verspätungberichten bezüglich UT 2007 äußern. Verspätungen sind bei Unreal Tournament allerdings nicht unüblich, der noch über Atari erschienene Vorgänger UT 2004 verspätete sich von Ende 2003 auf den März 2004.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  2. 129,90€
  3. 47,99€
  4. 339,00€

Lightkey 03. Aug 2006

Eine Erwähnung des Produzenten von Halo 2 dürfte Klarheit geben: Microsoft...

r4nt4npl4n 02. Aug 2006

ein einfaches "JA" hätte gereicht ^^ SCNR

Silas 02. Aug 2006

Wie schön dass dir da einer abgeht. Herzlichen Glückwunsch. Aber was hat das mit dem...

SonicXT 02. Aug 2006

Das mit dem WingCommander hab ich glaube auch noch irgendwo in Erinnerung... Das hat...

drmaniac 01. Aug 2006

Mein Rechner ist + 3 Jahre und aufrüsten will ich eh. Wenn dann richtig. Und UT ist...


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

    •  /