Abo
  • Services:

Taschengeldplaner fürs Handy

Kostenlose Software für Java MIDP 2.0 kontrolliert Einnahmen und Ausgaben

Der Beratungsdienst Geld und Haushalt der Sparkasse hat einen kostenlosen Taschengeldplaner für Handys entwickelt. Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche, die mit dem Umgang von Geld noch unerfahren sind und durch den Planer ein Gespür für ihr Budget entwickeln sollen. Der Planer funktioniert wie ein Haushaltsbuch, in dem Einnahmen und Ausgaben gegenübergestellt werden.

Artikel veröffentlicht am , yg

Kinder können ihre Einnahmen wie Taschengeld, Geldgeschenke und kleine Verdienste sowie Ausgaben für Süßigkeiten, CDs, Kinokarten, Klamotten oder Schulzeug eintragen und damit einander gegenüberstellen. Der Rechner zeigt an, ob sich das Kind im Plus oder im Minus befindet. Außerdem ist es möglich, ein Sparziel einzugeben und damit in die Planung aufzunehmen.

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen (Oldenburg)
  2. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen

Mit der Software kann sich der Nutzer auch per Tonsignal daran erinnern lassen, wenn entliehene CDs oder Bücher etwa an die Stadtbibliothek zurück müssen.

Der Taschengeldplaner benötigt ein Handy mit Java MIDP 2.0, das zumindest auf aktuellen Modellen zu finden sein sollte. Die Applikation kann aus dem Internet heruntergeladen und via Datenkabel, Infrarotschnittstelle oder Bluetooth auf das Handy gespielt werden. Vor dem Download verlangt die Sparkasse die Angabe einiger persönlicher Daten wie Alter, Geschlecht und Angaben zum Mobilfunkvertrag samt Anbieter. Obwohl das Programm nur 98 KByte Speicherplatz auf dem Handy belegen soll, werden insgesamt 150 KByte freier Speicher benötigt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. 1.099€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

SonicXT 02. Aug 2006

Danke für den Link, war interessant! Komisch, und da regen wir Deutschen uns auf, da es...

moppel 02. Aug 2006

Nein, würde ich auch zu Hause machen und müßte deswegen nicht immer den PC hochfahren...

JayBee 01. Aug 2006

Lade dir JETZT den GRATIS Taschengeldplaner runter! Im Monatlichen Abo GRATIS, und noch...

Alternativ... 01. Aug 2006

Da gerade mal ein Session-Cookie gesetzt wurde und sonst keine Daten erhoben werden...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

    •  /