Lindy: USB-Hub für die Hosentasche von Digitalnomaden

Normale USB-TypA-Stecker dicht gedrängt aneinander

Zubehörspezialist Lindy hat einen quadratischen USB-Hub mit 4 Ports vorgestellt, der gerade einmal 4 cm in Breite und Länge misst und so kleiner als ein Handteller ist. Das Gerät ist für USB-2.0 Speed ausgelegt und sollte auch in die Hosentasche passen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Mini-Hub ist wegen seiner Größe vor allem für den Gebrauch unterwegs gedacht und wird mit einen 80 cm langen USB-Kabel zum Anschluss an den Rechner ausgeliefert - auf der einen Seite ein Stecker vom Typ A und auf der anderen Mini-B, der in das Gerät gesteckt wird. Die Ports selbst nehmen normal große Stecker des Typs A auf.

Lindy USB-Minihub
Lindy USB-Minihub

Der "Bus-Powered"-USB-Hub von Lindy misst 40 x 40 x 9 mm und soll 8,99 britische Pfund (umgerechnet ca. 13,16 Euro) kosten. Auf Nachfrage bei Lindy ergab sich, dass das Produkt in Deutschland bereits seit Juni 2006 erhältlich ist und 10,- Euro kostet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Bundestagswahl 2021: Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden
    Bundestagswahl 2021
    Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden

    Die Union erzielt bei der Bundestagswahl 2021 ihr bislang schlechtestes Ergebnis. Dennoch will Spitzenkandidat Laschet Kanzler einer "Zukunftskoalition" werden.

  2. Bundesregierung: Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt
    Bundesregierung
    Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt

    Städte- und Gemeindebund verlangt, den Förder-Dschungel für Glasfaser zu beseitigen. Versuche gab es viele.

  3. Diablo 2 Resurrected im Test: Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden
    Diablo 2 Resurrected im Test
    Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden

    Gelungene Umsetzung für Konsolen, überarbeitete Grafik und Detailverbesserungen: Bei Diablo 2 Resurrected herrscht Lange-Nacht-Gefahr.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /