• IT-Karriere:
  • Services:

Lindy: USB-Hub für die Hosentasche von Digitalnomaden

Normale USB-TypA-Stecker dicht gedrängt aneinander

Zubehörspezialist Lindy hat einen quadratischen USB-Hub mit 4 Ports vorgestellt, der gerade einmal 4 cm in Breite und Länge misst und so kleiner als ein Handteller ist. Das Gerät ist für USB-2.0 Speed ausgelegt und sollte auch in die Hosentasche passen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Mini-Hub ist wegen seiner Größe vor allem für den Gebrauch unterwegs gedacht und wird mit einen 80 cm langen USB-Kabel zum Anschluss an den Rechner ausgeliefert - auf der einen Seite ein Stecker vom Typ A und auf der anderen Mini-B, der in das Gerät gesteckt wird. Die Ports selbst nehmen normal große Stecker des Typs A auf.

Lindy USB-Minihub
Lindy USB-Minihub

Der "Bus-Powered"-USB-Hub von Lindy misst 40 x 40 x 9 mm und soll 8,99 britische Pfund (umgerechnet ca. 13,16 Euro) kosten. Auf Nachfrage bei Lindy ergab sich, dass das Produkt in Deutschland bereits seit Juni 2006 erhältlich ist und 10,- Euro kostet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Anonymer Nutzer 02. Aug 2006

Ja, für das sinnvollere Firewire zahlt anscheinend keiner mehr. Da braucht man keine...


Folgen Sie uns
       


Audi RS E-Tron GT Probe gefahren

Audis E-Tron GT ist das bislang PS-stärkste RS-Modell auf dem Markt.

Audi RS E-Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
Facebook
Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
  3. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit

    •  /