Abo
  • Services:

NeoOffice 2.0 - Erste Beta-Version ist fertig

Beta 1 von NeoOffice 2.0 für PowerPC- und Intel-Architektur verfügbar

Einen Tag früher als geplant, ist ab sofort die Beta 1 von NeoOffice 2.0 zu haben, die sowohl für die PowerPC- als auch die Intel-Plattform verfügbar ist. Wie von NeoOffice gewohnt, gibt es die aktuelle Beta zunächst nur für zahlende Interessenten. NeoOffice 2.0 beruht auf OpenOffice.org 2.x und bringt Mac-Anwendern eine Cocoa-Unterstützung.

Artikel veröffentlicht am ,

NeoOffice 2.0
NeoOffice 2.0
Die Beta 1 von NeoOffice 2.0 wird zunächst - wie von den Alpha-Versionen gewohnt - im Rahmen des "NeoOffice Early Access"-Programms veröffentlicht. Somit erhalten vorerst nur zahlende Interessenten Zugriff auf den Beta-Code. Das "NeoOffice Early Access"-Programm läuft bis zum 29. August 2006, so dass im Anschluss daran mit der Verfügbarkeit der Beta-Version für die Allgemeinheit zu rechnen ist.

Stellenmarkt
  1. SKF GmbH, Schweinfurt
  2. medavis GmbH, Karlsruhe

Wer sich bis zum 15. August 2006 für den Download registriert, zahlt 25,- US-Dollar. Danach sinkt die Teilnahmegebühr auf 10,- US-Dollar. Wer das Dauerabo des "NeoOffice Early Access"-Programms abgeschlossen hat, erhält ebenfalls Zugriff auf die Beta-Version des Office-Pakets. Dieses Abo-Paket wird weiterhin angeboten und sinkt im Preis auf nunmehr 60,- US-Dollar.

NeoOffice 2.0
NeoOffice 2.0
Das auf OpenOffice.org 2.x basierende NeoOffice 2.0 bringt im Unterschied zur normalen Mac-Version eine Cocoa-Unterstützung mit, wodurch sich die Office-Suite besser in das Betriebssystem einbindet. Mittlerweile haben die Neuerungen aus OpenOffice.org 2.0.3 ihren Weg in NeoOffice gefunden.

Der Funktionsumfang von NeoOffice 2.0 soll dem von OpenOffice.org 2.x entsprechen. Neben einer Textverarbeitung, einer Tabellenkalkulation und einer Präsentationssoftware gehört zum Office-Paket eine Datenbank.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,99€ (Vergleichspreis 327,95€)
  2. 299€ inkl. Versand
  3. 75€
  4. 849€ statt 1.148€ (Bestpreis!)

Nile 16. Aug 2006

Und außerdem mal die Frage: "Wer sagt denn, außer Microsoft, dass Office (*.doc...

Mog 01. Aug 2006

Naja, ich habe die Beta nur auf einer Praesentation gesehen. Aber, da gab es schon...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Active Shooter Massive Kritik an Amoklauf-Simulation auf Steam
  2. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  3. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

    •  /