Abo
  • Services:

Satelliten-Alternative: Langstreckenfunk nutzt Ionosphäre

Noch nicht anerkanntes Samsung-Patent nutzt Atmosphäre als Antenne

Eine in den USA zu Anmeldung eingereichte Patentschrift des Hightech-Konzerns Samsung beschreibt eine Technologie, die der Kommunikation über Satelliten Konkurrenz machen soll. Ein kombiniertes Funksignal aus zwei Frequenzspektren soll elektromagnetische Effekte in der Ionosphäre nutzen, um diese Schicht wie eine Antenne nutzen zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar verwendet Samsung in seiner Patentschrift häufig das Wort "Antenne", eigentlich dient die Ionosphäre in dem Konzept aber eher als eine Art gerichteter Reflektor. Dazu wird zunächst von der Erde ein mittels einer Parabolantenne gebündeltes Signal in die Ionosphäre geschickt. Es besteht aus einer Trägerwelle von rund 1 GHz, auf die das Nutzsignal um UHF-Band von einigen hundert Megahertz aufmoduliert wird.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Das Trägersignal soll von der Atmosphäre absorbiert werden und dabei Ströme in der Ionosphäre erzeugen, die als Reflektor dienen - ganz so wie sich die Felder eines Elektromagneten gegenseitig abstoßen können. Das reflektierte Nutzsignal wird dann zur Erde zurück geschickt und kann dort in sehr großen Entfernungen von einigen tausend Kilometern vom Einspeisungsort empfangen werden. Durch mehrere Schritte dieses Verfahrens wäre eine erdumspannende Kommunikation möglich, die keine Satelliten benötigt.

Zwar gibt es derartige Signalwege in der Ionosphäre schon, sie arbeiten jedoch wie im Amateurfunkbereich mit vergleichsweise langen Wellen, die sich nicht für große Informationsmengen eignen. Zudem wird die Ionosphäre nur als Streureflektor und nicht zielgerichtet verwendet. Bei dem von Samsung zum Patent angemeldeten Verfahren kann die Übertragung aber zwischen zwei Stationen punktgenau statt breitflächig abgewickelt werden.

Noch ist nicht klar, ob bereits entsprechende Experimente stattgefunden haben und wie sich das Verfahren auf die Atmosphäre auswirken könnte. Auch eine kommerzielle Anwendung steht noch in den Sternen: Das Patent wurde erst am 8. Juni 2006 angemeldet und auch noch nicht erteilt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Wilhelm Hermann 05. Sep 2006

Hallo Funky Wave melde Dich doch einmal bitte bei mir unter edvop(at)gmx(punkt)de wg...

Wilhelm Hermann 05. Sep 2006

Hallo craesh, melde Dich doch einmal bitte unter edvop(at)gmx(punkt)de wg. Technologie...

Maldon 23. Aug 2006

http://www.theshemalesex.com/forum/message.php?showtopic=48t85y3tvcici85at4i8tq

Audi7Spy 19. Aug 2006

What is this? - this is 5.5 mm (0.22 inch) width, 6.0 mm (0.24 inch) height and 9.6 mm (0...

cheap_been8343 19. Aug 2006

Make new friends, find the hottest singles, wildest couples, and sexiest groups. Whether...


Folgen Sie uns
       


Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er

DFÜ, BTX und KGB - wir zeigen die Anfänge des Chaos Computer Club im Video.

Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /