Abo
  • Services:

Office 2007 Beta 2 - Microsoft bittet zur Kasse

Kein kostenloser Beta-Download mehr ab dem 3. August 2006

In der Nacht auf den 3. August 2006 stellt Microsoft die Verfügbarkeit der Beta 2 von Office 2007 um. Von da an gibt es die Beta-Version nicht mehr gratis, sondern wird mit 1,39 Euro pro Produkt-Download abgerechnet. Der Wechsel auf den Bezahl-Download wird mit dem Überschreiten der erwarteten Download-Menge begründet.

Artikel veröffentlicht am ,

Office 2007
Office 2007
Microsoft zeigt sich sehr erfreut von dem Zuspruch, den die Beta 2 von Office 2007 erfahren hat. Nach Unternehmensangaben wurde die Vorabversion der Office-Suite innerhalb von rund zwei Monaten weltweit mehr als 3 Millionen mal heruntergeladen. In Deutschland kommt die Beta-Version auf mehr als 400.000 Downloads. Damit habe die Download-Menge die Erwartungen von Microsoft übertroffen.

Stellenmarkt
  1. KV Telematik GmbH, Berlin
  2. Baden-Württembergische Wertpapierbörse GmbH, Stuttgart

Um Interessenten weiterhin die Beta 2 von Office 2007 als Download anbieten zu können, entschied sich die Office-Abteilung von Microsoft, die Beta künftig gegen Gebühr anzubieten. Im Falle der Beta 2 von Windows Vista hatte sich der Betriebssystemteil von Microsoft kürzlich anders entschieden. Nach Erreichen des vom Software-Giganten intern aufgestellten Download-Limits wurde Windows Vista Beta 2 ganz vom Netz genommen.

Office 2007
Office 2007
Die kommende Umstellung vom kostenlosen Download auf die kostenpflichtige Bereitstellung der Office 2007 Beta 2 ist für die Nacht auf den 3. August 2006 geplant und wird dann voraussichtlich um 3:00 Uhr MESZ vorgenommen. Von diesem Zeitpunkt an gibt es die Beta 2 von Office 2007 gegen eine Gebühr von 1,39 Euro. Alternativ besteht weiterhin die Möglichkeit, das Office-Paket auf DVD zum Preis von 11,60 Euro zu bestellen. Außerdem wird der Online-Test von Office 2007 Beta 2 wie gehabt weiterlaufen.

Außer dem reinen Office-Paket werden weitere 15 Produkte rund um das Office-Produkt als kostenpflichtige Downloads angeboten. Dies betrifft Office Visio Professional 2007, Office Outlook 2007 with Business Contact Manager, Office Project Server 2007, Office Project Professional 2007, Office Groove 2007, Office Groove Server 2007, Office Language Pack 2007­ German, Office OneNote 2007, Office SharePoint Designer 2007, Office SharePoint Server 2007 - Enterprise, Office SharePoint Server 2007 - Enterprise (x64), Office Forms Server 2007, Office Forms Server 2007 (x64) sowie Windows SharePoint Services in der 32- und 64-Bit-Ausführung. Diese werden ab dem 3. August 2006 gleichfalls mit 1,39 Euro pro Produkt-Download berechnet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. ab je 2,49€ kaufen
  3. 4,25€

Irrbert 02. Aug 2006

was will er uns damit sagen?

lucky 02. Aug 2006

Wenn du schon mit dem Strom schwimmen musst und alles nachplapperst was andere sagen...

Michael - alt 01. Aug 2006

nö, nich gut ey. zu tests gehört nicht nur das rumgespiele, sondern auch die rückmeldung...

steff-storm 01. Aug 2006

für ne fehlerhafte Beta zahlen ?? Die wollen doch das man testet und dann noch Geld...

craesh 31. Jul 2006

Gibts eigentlich - so wie sonst auch - eine Geld-Zurueck-Garantie wenn man mit dem...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Promotion Netflix testet Werbung zwischen Serienepisoden
  2. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  3. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden

Flugautos und Taxidrohnen: Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension
Flugautos und Taxidrohnen
Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension

In Science-Fiction-Filmen gehören sie zur üblichen Ausstattung: kleine Fluggeräte, die einen oder mehrere Passagiere durch die Luft befördern, sei es pilotiert oder autonom. Bald könnte die Vision aber Realität werden: Eine Reihe von Unternehmen entwickelt solche Individualflieger. Eine Übersicht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Flughafen Ingenieure bringen Drohne das Vögelhüten bei
  2. Militär US-Verteidigungsministerium finanziert Flugtaxis
  3. Gofly Challenge Boeing zeichnet zehn Fluggeräte für jedermann aus

Leckere neue Welt: Die Stadt wird essbar und smart
Leckere neue Welt
Die Stadt wird essbar und smart

Obst und Gemüse von der Stadtmauer. Salat und Kräuter aus dem Stadtpark. In essbaren Städten sprießt und gedeiht es, wo sonst Hecken wuchern und Geranien blühen. In manchen Metropolen gibt es gar sprechende Bänke, denkende Mülleimer und Gewächshochhäuser.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. IT-Sicherheit Angriffe auf Smart-City-Systeme können Massenpanik auslösen

    •  /