Thunderbird 2.0 - erste Alpha-Version erschienen

Final-Version von Thunderbird 2.0 für Spätherbst 2006 geplant

Während die Beta 1 von Firefox 2.0 bereits seit knapp zwei Wochen zu haben ist, folgt die erste offizielle Vorabversion von Thunderbird 2.0. Die Alpha 1 bietet noch nicht alle Neuerungen von Thunderbird 2.0, zeigt aber einen Ausblick auf die Änderungen in dem neuen E-Mail-Client.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Neuerungen in Thunderbird 2.0 fallen bislang recht übersichtlich aus: In den Mail-Verzeichnissen gibt es einen Favoriten-Ordner, um darin bestimmte Nachrichten zu sammeln und die Benachrichtigung neu eingegangener Nachrichten wurde überarbeitet. Im Nachrichtenfenster lassen sich Begriffe durch die aus Firefox bekannte "Find as you type"-Funktion leichter finden. Der Nutzer muss nur die Suchanfrage eingeben und nicht erst einen Suchdialog aufrufen.

Stellenmarkt
  1. Software Engineer SAP Basis / Plattform (m/w/d)
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  2. Research Assistant (m/f/d) at the Chair of Computer Engineering
    Universität Passau, Passau
Detailsuche

Thunderbird 2.0 bekommt - wie auch Firefox 2.0 - einen so genannten Add-Ons-Manager, in dem an zentraler Stelle Erweiterungen und Themes verwaltet werden. Zudem erhielt das Erweiterungs-System einige Verbesserungen, um die Zuverlässigkeit und Sicherheit von Erweiterungen zu verbessern. Thunderbird 2.0 unterstützt Message Tags und die aktuelle Version wechselt auf einen neuen Windows-Installer, der auf Nullsofts Scriptable Install System basiert.

Die aktuelle Alpha von Thunderbird 2.0 enthält noch nicht alle geplanten Neuerungen. Diese sollen dann erst in der Beta zu finden sein, die voraussichtlich Ende August 2006 erscheint. Im Spätherbst 2006 wird dann die Final-Version von Thunderbird 2.0 erwartet.

Thunderbird 2.0 Alpha 1 steht ab sofort für Windows, Linux und MacOS X zum Download bereit. Die Alpha-Version kann noch zahlreiche Fehler enthalten, so dass der E-Mail-Client nicht im Produktiveinsatz verwendet werden sollte. Die Vorabversion richtet sich vor allem an Beta-Tester und Entwickler, die etwa ihre Funktionsfähigkeit von Erweiterungen austesten wollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Flogger 21. Jan 2007

Also bei mir funktioniert das nicht mehr. Es hat mal funktioniert und jetzt zeigt es nur...

knboy 07. Nov 2006

ja so wie z,b bei lotus notes :)

Thor 02. Aug 2006

Wenn man nicht völlig enthirnt ist, kann man das schon mit TB 1.5. Einfach so oft den...

graf porno 01. Aug 2006

a) Habe ich nicht gefordert ("Ich wünsche mir..."). b) Die Kritik an dem Miniupdate...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mit Aliens reden
Quantenkommunikation soll interstellar möglich sein

Mithilfe von Quanten soll es möglich sein, über interstellare Distanzen Informationen auszutauschen und mit Aliens zu reden.

Mit Aliens reden: Quantenkommunikation soll interstellar möglich sein
Artikel
  1. Lennart Poettering: Systemd-Gründer wechselt offenbar zu Microsoft
    Lennart Poettering
    Systemd-Gründer wechselt offenbar zu Microsoft

    Der einflussreiche Entwickler Lennart Poettering hat offenbar den Linux-Distributor Red Hat verlassen und wechselt zur Konkurrenz.

  2. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
     
    Mobile Device Management mit Microsoft Intune

    Neben PCs sind mobile Endgeräte aus vielen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Der Onlinekurs der Golem Karrierewelt zu Microsoft Intune hilft, ihren Einsatz zu optimieren.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Marriott International: Hotelkette von Datenleck betroffen
    Marriott International
    Hotelkette von Datenleck betroffen

    Die Hotelkette Marriott International vermeldet das dritte Datenleck innerhalb von vier Jahren. Auch Kredikartendaten sind betroffen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • LG OLED TV 77" 120 Hz günstig wie nie: 2.399€ • Amazon-Geräte günstiger • AMD Ryzen 5 günstig wie nie: 125€ • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI 31,5“ 165Hz 369€) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /