China-Handy: 1.000 Stunden Standby und 10 Stunden Sprechzeit

Asiaten bringen Mobiltelefon mit 4-Megapixel-Kamera und leistungsstarkem Akku

Die Chinesen bringen ausnahmsweise mal ein Produkt, bei dem sie mindestens ein Merkmal nicht kopiert haben: die Akkuleistung. Das CECT A1000 von Yesky.com verfügt über eine höchst ausdauernde Standby-Zeit von 1.000 Stunden. Das entspricht 41 Tagen. Gesprächstauglich ist das CECT A1000 laut Hersteller 10 Stunden lang. Dabei sieht das Handy mit 105 x 50 x 18 mm nicht sehr viel größer aus als andere Mobiltelefone. Mit 100 Gramm gehört es allerdings eher zu den Schwergewichten.

Artikel veröffentlicht am , yg

CECT A1000 von Yesky
CECT A1000 von Yesky
Das Dualband-Handy für die GSM-Netze 900 und 1.880 MHz verfügt über einen 2.000-mAh-Akku. Außerdem ist eine 4-Megapixel-Kamera mit CCD-Sensor an Bord. Als Sucher dient ein 2,2-Zoll großes Display mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln. Weiterhin haben die Chinesen dem Taschentelefon einen MP3-Player spendiert. Der interne Speicher von 32 MByte kann über eine microSD-Karte auf bis zu ein GByte erweitert werden.

Mancher Europäer würde dieses Handy sicher gern sein Eigen nennen, doch derzeit gibt es das CECT A1000 nur in China. Ob es seinen Weg nach Deutschland finden wird, ist völlig offen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


trallidalli 02. Aug 2006

das problem ist, dass du hochwertige produkte mit möglichst konstanter qualität in china...

tribal-sunrise 01. Aug 2006

Tippfehler oder Absicht?

Dennis_S 31. Jul 2006

Wenn ich mir so die chinesischen Akkus mit bis zu 1400 mAh ansehe welche gerade mal die...

Mike 31. Jul 2006

Toutchscreen ! :-)

Stregg0r 31. Jul 2006

1000 STD... nicht tage 41 Tage^^



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /