Abo
  • Services:
Anzeige

Bluetooth-Headsets von Plantronics, Motorola und BenQ Mobile

Echtes Headset oder nur Adapter - der feine Unterschied

BenQ Mobile, Motorola und Plantronics haben neue Bluetooth-Headsets vorgestellt. Die einen dienen als klassisches Headset für Telefonate, kommen ohne Stereofunktion aus und werden nur an ein Ohr geklipst. Zwei andere Modelle funktionieren mit einem Bluetooth-Adapter, in den per 3,5-mm-Klinkenstecker beliebige Ohrhörer gesteckt werden können. Vorteil: Mit ihnen kann man auch Musik hören. Richtig komfortabel wird es hingegen mit einem echten Bluetooth-Kopfhörer, der ohne Adapterkästchen direkt mit dem Handy in der Hosentasche kommuniziert.

Plantronics Discovery 655
Plantronics Discovery 655
Zur ersten und ältesten Kategorie gehören Modelle von Motorola, BenQ Mobile und Plantronics. Das Discovery 655 von Plantronics beispielsweise baut auf den Design-Konzepten früherer Discovery-Modelle auf. Bei einem Gewicht von 9 Gramm verfügt es über einen Digital Signal Prozessor (DSP), der störende Hintergrundgeräusche bei der Sprachübertragung herausfiltern soll. Zudem hat Plantronics der Aufbewahrungshülle des Discovery 655 einen Vibrationsalarm und einen Mini-USB-Ladeadapter spendiert, womit das Headset schnell über PC, Notebook oder eine Mobiltelefon-Ladevorrichtung aufgeladen werden kann. Das Headset soll für Dauergespräche bis zu 10 Stunden mit einer Akkuladung taugen und 99,99 Euro kosten.

Plantronics Explorer 340
Plantronics Explorer 340
Wer es mit dem Discovery 640X für 69,99 Euro ein bisschen günstiger möchte, muss Abstriche beim Design machen: Das Modell ist eine neue preisgünstigere Version des Discovery 640. Gespart wird bei der Ausstattung. So fehlt z.B. die Aufbewahrungshülle mit Vibrationsalarm und Adapter für diverse Handyladegeräte.

Anzeige

Zudem kommt noch eine weitere Linie mit klassischen Headsets von Plantronics in Kürze in die Läden: Die Modelle Explorer 340 und 350 preist der Headset-Spezialist als "neues, aggressiveres Design mit runden Kanten für alle Anwender, die es sehr modisch mögen". Das Explorer 350 ist mit einem Car-Set ausgestattet, mit dem es im Auto geladen und aufbewahrt werden kann. Das Explorer 330 soll für 39,99 Euro über die Ladentheke gehen, die beiden Explorer 340 und 350 kosten 39,99 Euro bzw. 49,99 Euro.

Bluetooth-Headsets von Plantronics, Motorola und BenQ Mobile 

eye home zur Startseite
sdfjkl 31. Jul 2006

Ist das nicht das gleiche wie das 590A welches es schon seit ungefaehr einem halben Jahr...

knv 31. Jul 2006

Echt? hm, funktioniert bei mir erstaunlich gut. BlueSoleil Stack an Noname-BT-Dongle, BT...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Beko Technologies GmbH, Neuss
  2. Robert Bosch Automotive Steering GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. MKB Mittelrheinische Bank GmbH, Koblenz
  4. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Waldheim (bei Dresden)


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Spectre

    Neuer Microcode für Haswell und Broadwell ist fast fertig

  2. Konfigurator

    Tesla mit neuen Optionen für das Model 3

  3. Body Cardio

    Nokia macht intelligente Waage etwas dümmer

  4. Luxuslimousine

    Jaguar XJ - die Katze wird elektrisch

  5. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  6. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  7. Sonic Forces

    Offenbar aktuelle Version von Denuvo geknackt

  8. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  9. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  10. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Erst wollen sie

    Muhaha | 09:26

  2. ~10% in generischen Benchmarks. I/O +200% CPU...

    Ext3h | 09:26

  3. Re: Migration X11 -> Wayland

    Graveangel | 09:25

  4. Re: MMO + Survival, nicht MMORPG

    ArcherV | 09:25

  5. Direkt schon mal ein altes BIOS gesichert!

    WalterWhite | 09:24


  1. 08:51

  2. 07:41

  3. 07:28

  4. 07:18

  5. 18:19

  6. 17:43

  7. 17:38

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel