Abo
  • Services:

Tragbare Soundanlage für Mobiletelefone von BenQ Mobile

Anbindung des "Mobile Sound Sets Bluetooth IMS-100" per Funk

Für den rastlosen Menschen von heute hat BenQ Mobile das Mobile Sound Set Bluetooth IMS-100 entwickelt, das per Bluetooth mit verschiedenen Mobiltelefonen und anderen Bluetooth fähigen Musikplayern kommuniziert. Die Kopplung erfolgt über die Profile Advanced Audio Distribution Profile (A2DP), Audio Video Remote Control Profile (AVRCP) und Hands Free Profile (HFP). Neben dem Einsatz für Musik lässt sich die Soundbox auch für Telefonkonferenzen mit mehreren Zuhörern in einem Raum verwenden.

Artikel veröffentlicht am , yg

Mobiles Sound Set Bluetooth IMS-100
Mobiles Sound Set Bluetooth IMS-100
Neben verschiedenen Handys können auch ein PC oder ein MP3-Player über Line-in an die 18 x 8 x 4 cm große Lautsprecherbox angeschlossen werden. Die Box wiegt 270 Gramm.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Mannheim
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Mobiles Sound Set Bluetooth IMS-100
Mobiles Sound Set Bluetooth IMS-100
Die Lautsprecher sind mit einem Bass-Booster und Knöpfen zur Lautstärkregelung ausgestattet. Auch eine Lichtspielerei hat sich BenQ ausgedacht: LEDs blinken im Takt der Tonsignale. Die tragbare Soundanlage, die ein wenig so aussieht, also ob sie eigentlich für den Ipod gedacht ist, kann sowohl über Batterien als auch über die Steckdose betrieben werden.

Ab August 2006 soll der transportierbare Minilautsprecher zu haben sein. Der Preis ist derzeit jedoch noch nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 2,99€
  3. 12,99€
  4. (-58%) 23,99€

Toby 31. Jul 2006

...schaut euch mal das Aktiv-Lautsprecher-Set AS-63 von Hama an! Kostet um die 30€ und...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /