Abo
  • Services:
Anzeige

Netgear kauft Mediacenter-Entwickler SkipJam

Übernahme für 9 Millionen US-Dollar im dritten Quartal 2006

Der Netzwerkausrüster Netgear will das junge Unternehmen Skipjam übernehmen. Das Unternehmen hatte bereits 2004 Media-Center-PCs mit zahlreichen Funktionen vorgestellt, war aber am Markt wenig erfolgreich.

Hintergrund der Übernahme ist Netgears verstärktes Engagement im "Digital Home". Das Unternehmen, das in den letzten Jahren vermehrt Produkte für den privaten Anwender auf den Markt gebracht hatte, beruft sich dabei auf eine Studie der Marktforscher von Park Associates. Demnach sollen bereits im Jahr 2010 ganze 30 Prozent aller netzwerkfähigen Geräte vornehmlich für digitale Unterhaltung genutzt werden und ein Marktvolumen von 200 Millionen Geräten ausmachen.

Anzeige

Aus diesem Kuchen will Netgear ein großes Stück herausbeißen und hat nun bei Mediacenter-PCs Know-how zugekauft. Die New Yorker Firma Skipjam hatte schon 2004 noch vor Intels "Viiv"-Initiative und am Anfang von Micosofts Media-Center-Edition von Windows XP ein "iMedia Center" getauftes Gerät vorgestellt. Es war nicht nur ein digitaler Videorekorder mit optionaler externer Festplatte, sondern verstand sich auch auf alle in den USA gebräuchlichen Standards für Heimnetze wie Ethernet, WLAN und Homeplug. Der Clou an dem Gerät waren jedoch die zahlreichen Audio- und Video-Eingänge, zwischen denen das Gerät auch per Netz schalten konnte - auch per Multiroom-Fernbedienung mit entsprechenden Empfängern. Dabei setzte Skipjam aber auf proprietäte Technik wie MIPS-Prozessoren, die Geräte waren im Netz auch nur zum Streaming zu anderen Skipjam-Geräten fähig.

Skipjams bisheriger CEO Michael Spilo soll nun bei Netgear diese Ideen als Leiter der Entwicklungsabteilung für Multimedia-Produkte weiterentwickeln. Bisher hatte Netgear nur einige Steaming-Clients, aber keine eigenen Server im Programm. Die Übernahme soll noch im dritten Quartal 2006 abgeschlossen werden, die bisherigen Webseiten von Skipjam sind schon auf die Netgear-Adressen umgeleitet.


eye home zur Startseite
Duke Nukem 28. Jul 2006

Word! Ich habe etliche verschiedene RP164-Modelle mit unterschiedlichsten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DuPont Sustainable Solutions (DSS), Neu-Isenburg
  2. über Hays AG, Mannheim
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  4. Carmeq GmbH, Wolfsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€
  2. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  3. 89,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 109,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  2. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  3. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  4. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  5. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  6. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  7. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  8. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  9. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

  10. AirSpaceX

    Lufttaxi Mobi-One kann fliegen und fahren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IT-Sicherheit: Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
IT-Sicherheit
Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
  1. eID Willkommen in der eGovernment-Hölle
  2. Keeper Security Passwortmanager-Hersteller verklagt Journalist Dan Goodin
  3. Windows 10 Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

Datenschutz an der Grenze: Wer alles löscht, macht sich verdächtig
Datenschutz an der Grenze
Wer alles löscht, macht sich verdächtig
  1. Verwaltung Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software
  2. US-Grenzkontrolle Durchsuchung elektronischer Geräte wird leicht eingeschränkt
  3. Forschungsförderung Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  1. Re: Google Mimimi?

    teenriot* | 15:22

  2. Re: also $286000 pro Tonne ?

    M.P. | 15:21

  3. Re: Ich verstehe den Sinn dahinter nicht

    xxsblack | 15:21

  4. Re: Zweifle an dem Nutzen solcher Studien

    ChMu | 15:21

  5. Re: Und das ist ein Artikel wert?

    gaym0r | 15:18


  1. 15:30

  2. 15:09

  3. 14:58

  4. 14:21

  5. 13:25

  6. 12:30

  7. 12:00

  8. 11:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel