Abo
  • Services:
Anzeige

SpeedCommander 11.2 - Verbesserter Windows-Dateimanager

Überarbeitete Funktionen für Dateioperationen

Der Windows-Dateimanager SpeedCommander bringt in der neuen Version 11.2 eine Vielzahl an kleinen Verbesserungen. Insgesamt will der Anbieter den Umgang mit Dateien weiter vereinfachen und die Software soll insgesamt stabiler zu Werke gehen, da einige Programmfehler ausgemerzt wurden.

SpeedCommander 11
SpeedCommander 11
Beim Kopieren behält der SpeedCommander nun wahlweise die Erstellzeit von Dateien bei und entpackt Archive bei Bedarf in das Quellverzeichnis. Auf Wunsch wird nun auch die Größe eines Elternordners in der Statuszeile mitgezählt und bei der Dateisynchronisation bleibt eine Zeitdifferenz von einer Stunde unberücksichtigt. FTP-Operationen über die Zwischenablage werden wahlweise im Hintergrund durchgeführt und die Software zeigt nun Authentizitätsinformationen in RAR-Archiven an.

Anzeige

SpeedCommander 11
SpeedCommander 11
In den SpeedCommander-Einstellungen kam eine neue Option für erfahrene Nutzer hinzu, um die Software noch umfangreicher zu konfigurieren. Zudem lässt sich das Doppelklick-Verhalten bei Registerkarten anpassen und der Dialog "Funktion unter anderer Benutzerkennung ausführen" listet fortan vorhandene Administratorkonten. Zudem wurden kleinere Programmfehler beseitigt, was eine höhere Stabilität der Software verspricht.

SpeedCommander 11.2 wird ab sofort für die Windows-Plattform in deutscher Sprache für 37,95 Euro in der Download-Version und für 39,95 Euro als CD-Variante angeboten. Neben einer 32-Bit-Version steht auch eine Ausführung für die 64-Bit-Systeme von Windows zur Verfügung. Das Upgrade auf SpeedCommander von der Vorversion oder von Squeez gibt es ab einem Preis von 18,95 Euro.


eye home zur Startseite
chiron83 04. Aug 2006

Als ich dann verschiedene Haben sich die Einstellungen im laufendem Betrieb...

AmigoJack 31. Jul 2006

Auf alle Fälle ist keiner von euch vernünftig der deutschen Sprache mächtig.

Marek 29. Jul 2006

Ja gibt es, aber die Probleme hat DOpus nach wie vor! Ausserdem verhält sich das...

jockl 29. Jul 2006

Power satt, Explorer "replacement" http://www.gpsoft.com.au

Pr0n 28. Jul 2006

Warum OpenSource? Möchtest Du aktiv daran mitentwicklen? Oder suchst Du nicht etwa nur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim
  3. Bosch Healthcare Solutions GmbH, Waiblingen
  4. TenneT TSO GmbH, Dachau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,37€
  2. 39,99€ (Release am 16. März)
  3. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, Assasins Creed Origins 40,19€, For Honor 19,79€, Watch...

Folgen Sie uns
       


  1. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs

  2. Aldi Talk

    Nachbuchung des ungedrosselten Datenvolumens wird teurer

  3. Stiftung Warentest

    Zu wenig Datenschutz in Dating-Apps

  4. Mobilfunk

    Vodafone und Telefónica nutzen Glasfaser gemeinsam

  5. Indiegames-Rundschau

    Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

  6. Android P

    Hintergrund-Apps wird Zugriff auf Kamera und Mikro verwehrt

  7. Online-Glücksspiele

    Bei Finanzsperren droht illegale Vorratsdatenspeicherung

  8. Betaversionen

    AirPlay 2 aus iOS und TVOS 11.3 entfernt

  9. Homee

    Homekit mit Z-Wave, Zigbee und Enocean verbinden

  10. Apfel

    Apple lässt sich Regenbogenlogo schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: gemach - gemach - bisher hat sich noch alles...

    jo-1 | 10:36

  2. Re: Erfreut über die Entwicklung von Ubisoft

    Dwalinn | 10:33

  3. Alternative bei Vodafone - CallYa Flex

    Kaleidosc0pe | 10:33

  4. Re: Leistungsstarke arm hardware?

    DY | 10:32

  5. Re: Subnautica

    Sharra | 10:31


  1. 10:33

  2. 10:16

  3. 09:40

  4. 09:08

  5. 09:06

  6. 08:33

  7. 08:01

  8. 07:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel