Abo
  • Services:
Anzeige

Nachkomme von Outlook Express zum Ausprobieren

Beta-Test von Windows Live Mail Desktop gestartet

Die Beta-Version des Nachfolgers von Outlook Express stellt Microsoft in englischer Sprache als Download zum Ausprobieren bereit. Mit Windows Live Mail Desktop sollen sich E-Mails bequem offline verwalten lassen und die Software bietet einen direkten Zugang zu Windows Live Mail, Microsofts Webmailer mit 2 GByte Postfach-Speicher.

Besonderheiten bietet Windows Live Mail Desktop kaum. Die genannten Funktionen entsprechen dem, was der Nutzer von einem aktuellen E-Mail-Client zu erwarten hat. So lassen sich Newsgroups sowie News-Feeds damit verwalten und die Software kann mit mehreren E-Mail-Konten umgehen. Eine automatische Vervollständigung soll die Adressierung vereinfachen und ein Spam-Filter sowie ein Phishing-Schutz sollen den Anwender vor unliebsamen Nachrichten sowie Internetattacken bewahren.

Anzeige

Als eine Besonderheit bietet das Microsoft-Programm den Zugriff auf MSN-Messenger-Kontakte und es lassen sich darüber Einträge in ein MSN-Spaces-Blog einfügen. Die Windows-Applikation ist direkt mit dem Webmailer Windows Live Mail von Microsoft verknüpft, so dass darüber der Dienst mit einer Postfachgröße von 2 GByte leicht genutzt werden kann. In die kostenlos angebotene Software blendet Microsoft Werbung ein.

Die Beta-Version von Windows Live Mail Desktop steht ab sofort für die Windows-Plattform in englischer Sprache zum Download bereit. Wann die deutsche Sprachversion zu haben sein wird, ist nicht bekannt. Die Final-Version von Windows Live Mail Desktop ist für Ende 2006 geplant und wird dann - wie schon Outlook Express - gratis angeboten.


eye home zur Startseite
Sven6873 03. Aug 2006

Hallo, ich finde dort garkeinen Link zum Download. Sowohl mit englischer Sprache als auch...

NN 31. Jul 2006

ah stimmt, humor hilft ^^

gollumm 30. Jul 2006

Dann hoffe ich mal für Dich, dass jetzt nicht bestimmte Leute von Dir beweise fordern :-)

AlexNofftz 28. Jul 2006

Wurden da endlich die uralten Bugs beseitigt, die schon seit zig Versionen in Outlook und...

der_reisser 28. Jul 2006

isch tu linux auch fiel lieba mögn tu



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning
  3. über Nash Technologies, Böblingen
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 06:22

  2. Re: Wie bitte?

    Etas One | 04:35

  3. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    Etas One | 04:34

  4. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  5. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel