Abo
  • Services:

Hitman-Entwickler arbeiten an brutalem Action-Thriller

"Kane & Lynch: Dead Men" erstmals auf der Games Convention 2006 zu sehen

Eidos will auf der nahenden Games Convention 2006 ein neues Spiel der Hitman-Entwickler präsentieren. IO Interactive scheint auch mit "Kane & Lynch: Dead Men" wieder auf kontroverse Inhalte zu setzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Kane & Lynch: Dead Men
Kane & Lynch: Dead Men
Während in den Hitman-Spielen ein Auftragskiller gespielt wird, dreht sich das als 3D-Action-Thriller angekündigte "Kane & Lynch: Dead Men" um die laut Eidos "gewalttätige und chaotische Reise" zweier Männer. Der eine ist ein zwielichtiger Söldner, der andere ein unter Medikamenten stehender psychopathischer Mörder - beide warten auf ihre Hinrichtung. Das Spiel soll sich um die jeweiligen brutalen Einstellungen von Falsch und Richtig des fragilen Teams drehen. Eidos verspricht, dass IOs kommendes Spiel mit einem düsteren Realismus vor allem bei der Grafik aufwarten wird.

Auf der Games Convention 2006 (24. - 27. August) in Leipzig soll das für Windows-PCs und Xbox 360 angekündigte "Kane & Lynch: Dead Men" erstmals vorgestellt werden. Fertig werden soll es aber erst im Laufe des Jahres 2007.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  3. 9,99€

Baumi 28. Jun 2008

Was ist mit spielen wie zb. Monkey island? was ahen wir damals gespielt ^^

Silas 02. Aug 2006

Ach ja? Ich kenn das Vieh leider nicht. Weißt du was? Ich find den Namen "Silas" gut...

Silas 02. Aug 2006

... ROFL... ROFL die Kartoffl... xD Scherzkeks. ... Nagut... dann werd politisch...

Silas 02. Aug 2006

Was denn sonst? Autofahren? Kann ich selber auch. Sport? Kann ich selber auch besser...

ck (Golem.de) 28. Jul 2006

Liebe Leser, wir haben nun erste Screenshots von Kane & Lynch: Dead Men von Eidos...


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

    Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
    2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

      •  /