Abo
  • Services:
Anzeige

Distributionsbaukasten Rock Linux 3.0 erschienen

Rock Linux 4.0 wird mit neuem GCC ausgestattet

Das Rock-Linux-Projekt hat den gleichnamigen Distributionsbaukasten in der Version 3.0 veröffentlicht. Zu den neuen Funktionen zählen eine leichtere Aufteilung von Binärpaketen und neue Post-Install-Skripte. Rock Linux setzt nun Udev anstatt Devfs ein und das Projekt hat bereits angekündigt, was sich in Rock Linux 4.0 ändern soll.

Rock Linux ist keine normale Linux-Distribution, sondern ein Baukasten, um eigene Distributionen zu erstellen. Gewöhnliche Systeme sollen sich in kurzer Zeit bauen lassen, mit etwas mehr Aufwand ist es aber auch möglich, die Zusammenstellungen stärker anzupassen und so beispielsweise die verwendete Desktop-Oberfläche auszutauschen.

Anzeige

In der neuen Version ist es auf Grund von Regeln möglich, die Binärpakete aufzusplitten. Damit lässt sich z.B. der Subversion-Server vom -Client klar trennen. Anstelle des alten Post-Install-Systems, das mit Cron-Jobs arbeitete, kommen nun neue Skripte zum Einsatz. Diese erstellen unter anderem den Schriften-Cache für X11 neu und sollen sich über ein einfaches API leicht nutzen lassen.

Die Build-Werkzeuge geben umfangreichere Hilfetexte aus und auch Rock Linux hat nun von Devfs auf Udev umgestellt. In diesem Zuge wurde auch das alte Initrd-System durch ein neues ersetzt, das auf der Bash basiert und Udev, sowie verschlüsselte Dateisysteme und Device-Mapper unterstützt.

Darüber hinaus aktualisierten die Entwickler einige Komponenten, so dass nun der GCC 4.0.1 und die Glibc 2.3.6 enthalten sind. Rock Linux 4 soll dann die Glibc 2.4 und den GCC 4.1.1 enthalten. X.org 7.1 soll ebenfalls in die nächste Version gelangen und die Entwickler haben sich vorgenommen, die enthaltene GNOME-Version zu aktualisieren.

Rock Linux 3 steht ab sofort zum Download bereit, neben dem Quelltext gibt es ein ISO-Image sowie ein kleines ISO-Image für die Installation über das Netzwerk.


eye home zur Startseite
Sir Jective 27. Jul 2006

aber echt, ich glaub's klingelt! mit echten linux-distros kann man erstmal die ganzen...

sux< 27. Jul 2006

Vor einigen Jahren sah das noch anders aus. Ich bin beim Versuch einer SuSE 7.x ein...

blindcoder 27. Jul 2006

http://lvp.crash-override.net/ Darueber hinaus gibt es mindestens eine Firma, welche...

evert 27. Jul 2006

Dein PS3 braucht zb Linux :P

NN 27. Jul 2006

LOL gut vorhergesehen ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  3. GDS GmbH, Hamburg
  4. DIEBOLD NIXDORF, Neu-Isenburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 3,99€
  3. (-10%) 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Habe noch nie verstanden...

    Arib | 13:01

  2. Re: "Ohne Smart Funktion" ist für mich ein Kaufgrund

    forenuser | 12:53

  3. Re: Die Forderungen der Auto-Lobby sind so absurd...

    JackIsBlack | 12:52

  4. Re: Aendert sich der Azimut von Start zu Start ?

    Eheran | 12:48

  5. Re: Nur einmal einsetzbar?

    Kakiss | 12:47


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel