World of Warcraft - Burning Crusade könnte später kommen

Nether Drake - Fliegendes Reittier
Nether Drake - Fliegendes Reittier
Das bereits mit Naxxramas im Patch 1.11 eingeführte Dungeon-Konzept, welches die Dungeons in handhabbare Flügel einteilt, wird auch in The Burning Crusade weiter verfolgt. Die Flügel besitzen zudem unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. So soll der Vier-Flügel-Dungeon Terokkar drei Flügel zum Hochleveln zwischen Level 60 und 70 bieten, während der letzte Flügel für 70er-Charaktere gedacht ist. Zudem kann der Schlachtzugsleiter auch den Schwierigkeitsgrad der Instanzen bestimmen und so etwa die zu erwarteten Belohnungen beinflussen.

Stellenmarkt
  1. Senior Projektmanager (w/m/d) SAP/ERP betriebswirtschaftliche Systeme
    Deutsche Welle, Bonn
  2. Account Manager / Projekt Manager (m/w/d)
    afb Application Services AG, München, Dresden
Detailsuche

Coilfang - In Bearbeitung
Coilfang - In Bearbeitung
Viele der angekündigten Neuerungen werden nicht viel Einfluss auf alte Inhalte von World of Warcraft haben ("Legacy Content"). So wird es nach derzeitigen Plänen etwa nicht möglich sein, auch bei alten Dungeons die Schwierigkeitsgrade anpassbar zu machen. Wie bereits vorher bekannt, werden Spieler ohne die Erweiterung trotzdem mit Gegenständen oder Veränderungen in Berührung kommen (Zugang zu "Portable Content"). Inwieweit diese sinnvoll genutzt werden können, muss sich noch zeigen.

Draenei Shaman vs. Blutelfen Paladin
Draenei Shaman vs. Blutelfen Paladin
Es ist jedoch geplant, insbesondere für die neuen Rassen, in den Gebieten für Level 20 bis 60 neue Brücken-Quests einzubauen, außerdem soll es neue Rezepte für das Erstellen von Gegenständen zwischen den Leveln 10 und 70 geben, wie etwa Socketable Items. Bestehende Gegenstände werden allerdings nicht die Fähigkeit bekommen, bis zu drei Sockel mit speziellen Steinen zu füllen. Für die Draenei und die Blutelfen gibt es wie erwartet komplett neue Quests für den Levelbereich 1 bis 20.

Das Blizzard-Team macht sich nur wenig Sorgen, dass die bisherigen Schlachtzugsdungeons, die vor allem für gut ausgestattete Level-60-Charaktere gedacht sind, von Spielern mit höherem Level ausgebeutet werden. Charaktere dieser Level dürften laut Pearce nicht viel Interesse daran haben, die bestehenden High-End-Dungeons nach Gegenständen zu durchsuchen, denn neue Zutaten, die für die Level 60 bis 70 interessant sind, werden sich in den alten Dungeons nicht finden lassen. Dafür dürften diese Dungeons auch von Gelegenheitspielern besucht werden können, die sich mit der Erweiterung als Nebeneffekt Inhalte öffnen können, die für sie aus Zeitmangel nicht erreichbar waren, aber mit höherem Level leichter zu handhaben sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 World of Warcraft - Burning Crusade könnte später kommenWorld of Warcraft - Burning Crusade könnte später kommen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Holoplot angehört
Die Sound-Scheinwerfer

Eine neue Lautsprechertechnologie mit enormem Potenzial: Holoplot bündelt Töne wie Licht und kann damit gezielt jeden Ort im Raum einzeln beschallen. Das klingt beeindruckend.
Ein Bericht von Martin Wolf

Holoplot angehört: Die Sound-Scheinwerfer
Artikel
  1. Smartphone: Google entwickelt Umzugs-App von iOS auf Android
    Smartphone
    Google entwickelt Umzugs-App von iOS auf Android

    Künftig könnte es einfacher werden, von einem iPhone auf ein Android-Smartphone zu wechseln und auch Apps zu transferieren.

  2. Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
    Software
    Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

    Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

  3. Python-Trainings für Einsteiger und Fortgeschrittene
     
    Python-Trainings für Einsteiger und Fortgeschrittene

    Drei Jahrzehnte nach dem Start ist Python zu einer der populärsten Programmiersprachen der Welt aufgestiegen. Die Golem Akademie bietet einen kompakten Einstieg in Python und fortgeschrittene Techniken.
    Sponsored Post von Golem Akademie

SockenImPoLochS... 17. Dez 2007

ich hasse alle hopper die so ne scheiße labern wie mein name klingt

Aisha 10. Okt 2007

Ich dachte selbst schon und es were mein grösster Wunsch wenn man World of Warcraft...

aa 25. Jan 2007

machen da etwa machene???

Skatspieler 01. Aug 2006

Bei welchem Spiel sonst ist das möglich? Zum Beispiel: Skat Monopoly Uno Mensch-Ärgere...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /