Abo
  • Services:
Anzeige

internet facts 2005-IV: T-Online hat die Nase vorn

55,3 Prozent der Deutschen waren im vierten Quartal 2005 online

Mit einer Reichweite von 14,18 Millionen Unique Usern pro Monat (39,5 Prozent) bleibt T-Online das reichweitenstärkste Online-Angebot in Deutschland, so die von der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) veröffentlichte Markt-Media-Studie internet facts 2005-IV. Dahinter folgen Web.de (11,15 Millionen Unique User, 31,1 Prozent Reichweite) und Yahoo Deutschland (10,87 Millionen, 30,3 Prozent).

Auf den weiteren Plätzen folgen MSN (10,45 Millionen Unique User, 29,1 Prozent) und GMX (7,93 Millionen Unique User, 22,1 Prozent).

Anzeige

Bei den Vermarktern führt denn auch der T-Online-Vermarkter InteractiveMedia mit 16,22 Millionen Unique Usern pro Monat, allerdings dicht gefolgt von United Internet Media (Web.de und GMX) mit 16,20 Millionen Unique Usern. Beide kommen auf eine Reichweite von 45,2 Prozent. Dahinter folgt Tomorrow Focus, die derzeit auch MSN vermarkten, mit 14,71 Millionen Unique Usern bzw. 41,0 Prozent Reichweite. Auf den Plätzen vier und fünf liegen dann Yahoo Deutschland (10,87 Millionen, 30,3 Prozent) und AdLINK Internet Media (9,35 Millionen, 26,0 Prozent). Letzteres Unternehmen gehört wie Web.de und GMX zu United Internet.

Die entsprechenden Daten wurden von der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) veröffentlicht, die heute die neue Welle ihrer Markt-Media-Studie "internet facts" vorlegte. Die "internet facts 2005-IV" weist Reichweiten- und Strukturdaten für 194 der bedeutendsten Online-Werbeträger auf Angebotsbasis und knapp 1.000 Belegungseinheiten aus. Die Daten stammen aus dem vierten Quartal 2005, was der Name der Studie widerspiegelt.

Demnach sind mehr als 57 Prozent, d.h. 37,10 Millionen Menschen in Deutschland im Netz, 55,3 Prozent waren innerhalb der letzten drei Monate online. Von diesen "Onlinern" nutzten 92,1 Prozent in den letzten drei Monaten Online-Angebote, die von der AGOF erfasst werden.

Unverändert haben die Männer im Netz "die Nase vorn" (55,8 Prozent Männer, 44,2 Prozent Frauen), wobei in den jüngeren Altersklassen (14 bis 39 Jahre) beide Geschlechter nahezu gleich stark vertreten sind. Stärkste Altersgruppe bei den Onlinern sind die 30- bis 39-Jährigen mit 22,3 Prozent, gefolgt von den 40- bis 49-Jährigen mit 21,7 Prozent und den 20- bis 29-Jährigen mit 19,2 Prozent. Insgesamt gleichen sich die Strukturen der Onliner weiterhin stringent denen der Gesamtbevölkerung an.

Drei Viertel der Onliner (75,7 Prozent) sind seit mindestens zwei Jahren im Netz, knapp über 60 Prozent der Onliner (60,2 Prozent) sind mehr als drei Jahre im Netz. Mehr als jeder Dritte (36,0 Prozent) geht per DSL online, 28,6 Prozent nutzen einen ISDN-Anschluss.

Die große Mehrheit der Surfer geht von zu Hause ins Internet (92,4 Prozent), gut ein Drittel nutzt das Internet aber auch am Arbeits- bzw. Ausbildungsplatz (35,3 Prozent) und etwas mehr als ein Viertel bei Freunden bzw. Verwandten (25,8 Prozent).

Zu den Top-Aktivitäten im Internet gehören weiterhin E-Mail-Kommunikation (86,2 Prozent) und die Informationsrecherche (85,1 Prozent), gefolgt vom Konsum von Nachrichten zum Weltgeschehen (61,3 Prozent) und dem Online-Shopping (57,8 Prozent).


eye home zur Startseite
1&1 Internet 02. Aug 2006

Geht auf: www.p11065694.profiseller.de Günstige Preise: DSL-Flatrate 4,99/Monat KEINE...

Stefan Klumbach 27. Jul 2006

lol - also AOL ist der größte Müll! Alleine die Software von denen :( Ich setzte alles...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FTI Touristik GmbH, München
  2. viastore SOFTWARE GmbH, Stuttgart oder Löhne
  3. consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
  4. Dataport, Magdeburg, Bremen oder Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 5,99€
  2. 249,90€
  3. 139,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: USB Type-C fehlt

    christoph_schmidt | 00:56

  2. Re: OffTopic: Konto löschen?

    Cok3.Zer0 | 00:20

  3. Re: Warum gibts Heimautomation immer nur als...

    Lyve | 00:17

  4. Re: Wundert mich nicht, die löschen auch...

    Eheran | 00:09

  5. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    My1 | 00:01


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel