Abo
  • Services:

Casio-Kompaktkamera EX-Z700 mit extrem hellem Display

7,2 Megapixel Auflösung und Motiv-Verfolgungs- und Collagenprogramm

Mit der Casio Exilim EX-Z700 hat Casio eine Kompaktkamera mit 7,2 Megapixeln Auflösung und einem 3fach-Zoom vorgestellt, die mit einem außergewöhnlich hellen Display ausgerüstet ist. Die Helligkeit der 2,7 Zoll großen Rückwand mit 153.600 Pixeln Auflösung beziffert Casio mit 1.200 Candela pro Quadratmeter. Herkömmliche Büro-LCDs bieten oft nur ein Viertel dieser Helligkeit.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Objektiv deckt eine Brennweite von 38 mm bis 114 mm bei Anfangslichtstärken von F2,7 bis F4,3 ab. Der Makrobereich beginnt ab 10 cm Motivabstand. Durch einen elektronischen Bildstabilisator soll die Verwacklungsgefahr verringert werden.

Casio Exilim EX-Z700
Casio Exilim EX-Z700
Inhalt:
  1. Casio-Kompaktkamera EX-Z700 mit extrem hellem Display
  2. Casio-Kompaktkamera EX-Z700 mit extrem hellem Display

Zur Scharfstellung kann ein Spot- und ein Mehrpunkt-Autofokus eingesetzt werden, wobei auch eine manuelle Schärfejustage möglich ist. Der "Quick Shutter" schaltet den Autofokus aus, wenn der Auslöser unmittelbar ganz durchgedrückt wird. Zwischen Auslösen und Aufnahmebeginn liegen dann nach Casios Angaben nur noch 0,002 Sekunden.

Die Belichtungsmessung wird per Mehrfeld-, Zentrumswert- und Spot-Messung vorgenommen, die Belichtungssteuerung wird mittels Programm-AE erledigt, wobei 37 Motivprogramme eingesetzt werden können. Eine Zeit- und Blendenvorwahl ist nicht vorgesehen.

Die Funktion "Auto Framing" versucht, dynamische Motive in der Mitte des Fotos zu halten. Dabei werden bewegliche Objekte erkannt und von der Kameraelektronik verfolgt. Bei der Auto-Framing-Funktion erscheint ein dünner Rahmen auf dem Display. Dieser Rahmen hält das bewegliche Motiv im Mittelpunkt. Der Bereich innerhalb des Rahmens zeigt das Bild, das die EX-Z700 nach Drücken des Auslösers speichert.

Casio-Kompaktkamera EX-Z700 mit extrem hellem Display 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 61,60€ (Bestpreis!)
  2. (Abzug erfolgt im Warenkorb)
  3. (Abzug erfolgt im Warenkorb)
  4. 99,99€ + USK-18-Versand

Watschel007 07. Aug 2006

Lol, meine güte: Da halt ich dir das Zitat ausm Text schon direkt unter die Nase und du...

HAL-9000 31. Jul 2006

allein Dein Name, sagt schon alles und zeigt auch die nicht vorhandene kompetenz...

No Casio! 27. Jul 2006

Wer sich eine von diesen Casio Cams holt der ist ungefähr so gut bedient als würde er...

Casio ist... 27. Jul 2006

SONY Cams mit Zeiss Objektiv, Lumix mit Leica (übrigens nicht meiner Meinung nach...

STAMPER 27. Jul 2006

Die höhere Auflösung gibt´s nicht nur bei anderen Herstellern, so hat die Casio Exilim...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

    •  /