• IT-Karriere:
  • Services:

Amerikanisches TV-Netzwerk PBS sendet über Google Video

Die meisten Sendungen für 1,99 US-Dollar erhältlich

Das nicht kommerzielle Fernsehsender-Netzwerk PBS will seine Ankündigung wahr machen und sich in eine digitale Welt hinein entwickeln. Man will das Fernsehprogramm ins Internet bringen - sowohl über Google Video als auch über das Open Media Network (OMN).

Artikel veröffentlicht am ,

Die meisten Downloads kosten 1,99 US-Dollar. Die Sendungen können so oft angesehen werden wie man möchte. Man will damit den zahlreichen Zuschauerwünschen entsprechen, das Programm online anzubieten, sagte Paula Kerger, Präsidentin und CEO von PBS.

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Eisenach, Eisenach
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Zu den Angeboten gehören derzeit beliebte Wissenschaftssendungen, politische Beiträge, eine Antiquitäten-Show und einige Cartoons. Eine kostenlose Vorschau von einer Minute kann vor dem Kauf angesehen werden.

PBS gehört 354 Lokalsendern in den USA und erreicht täglich fast 90 Millionen Zuschauer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 42,99€
  2. 3,99€
  3. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...
  4. (-14%) 42,99€

Ingmar 27. Jul 2006

Die Frage ist nicht DRM oder nicht sondern ob es sinnvoll und verbraucherfreundlich...


Folgen Sie uns
       


Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch)

Der Befehl: "Mehr Kaffee!" zeigt tatsächlich mehr Kaffee.

Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch) Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /