Abo
  • Services:

Corsairs USB-Stick zeigt Kapazität ohne Strom im Display an

Mit Kapazitäten von 1 und 2 GByte erhältlich

Corsair hat einen neuen USB-Stick in zwei Kapazitäten vorgestellt, die beide die Speicherkapazität in einem Spezialdisplay darstellen. Das Corsair-Speicherstäbchen arbeitet mit einem 'Bi-stable Cholesteric Display (BCD)'.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf dem Display gibt es neben einer Tortengrafik, die den Speicherstand angibt, auch noch eine Angabe in freien MByte. Außerdem kann man mit elf alphanummerischen Zeichen beispielsweise den Namen oder die Firma eingeben.

Corsair Flash Read Out Stick
Corsair Flash Read Out Stick
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Bosch Gruppe, Wernau (Neckar)

Das Display kann bis zu ein Jahr ohne Strom auskommen, teilte der Hersteller mit. Die Datenübertragungsraten des USB-2.0-Sticks beziffert Corsair mit 20 MByte/Sekunde beim Lesen und bis zu 7 MByte/Sekunde beim Schreiben.

Den Corsair Flash Read Out Stick gibt es mit 1 und 2 GByte Kapazität für 40,- bzw. 60,- US-Dollar.



Anzeige
Hardware-Angebote

nixda 28. Jul 2006

Ich gestehe dass ich immer mit Adminrechten arbeite wenn ich an meinem PC arbeite, aber...

Sicaine 27. Jul 2006

Wenn das da schon so als Titel rumprangert, darf man ja auch anmerken, dass dieses...


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
    Interview Alienware
    "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

    Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
    Von Peter Steinlechner

    1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
    2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

    E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
    E-Mail-Verschlüsselung
    "90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

    Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
    Ein Interview von Jan Weisensee

    1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
    2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

      •  /