Abo
  • Services:

Canon mit HD-Kameras für professionelle Videofilmer

XH G1 mit HD/SD-SDI Ausgang, Genlock und Timecode-Ein/Ausgang

Canon hat ein neues Videokamera-Modell in zwei Varianten vorgestellt. Die Canon XH G1 und die Canon XH A1 nehmen beide im 1080i-Format auf und können in Frame-Raten von 60 Bildern pro Sekunde (interlaced), 30 Bildern und 24 Bildern pro Sekunde aufzeichnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Sowohl in der XH G1 als auch der XH A1 sitzen drei 1/3 Zoll große CCDs. Die Optiken sind nicht austauschbar, aber immerhin optisch stabilisiert und bieten Anfangsblendenöffnungen von F1,6 bis F3,5. Umgerechnet auf das 35-mm-Kleinbildformat decken sie ein Brennweitenspektrum von 32,5 bis 650 mm ab. Auch ein Weitwinkelkonverter ist optional erhältlich. Am Objektiv ist ein separater Fokus-, Zoom- und Blendenring zur manuellen Kontrolle der Einstellungen vorhanden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

Canon XH G1
Canon XH G1
Die Kameras sind mit einer Kombination aus zwei Autofokus-Technologien (externer AF-Sensor und interner AF-Sensor mit Kontrastmessung) ausgestattet. Eine manuelle Scharfstellung ist ebenfalls möglich. Fokus- und Zoom-Einstellungen können als Presets gespeichert und bei Bedarf wieder hergestellt werden.

Das bewegliche LCD bietet eine 2,8 Zoll weite Breitbild-Diagonale. Wenn man es nicht benötigt, wird es unterhalb des Tragegriffs der Kameras eingeklappt. Der elektronische Sucher hat eine Auflösung von 269.000 Pixeln, während das Display nur 207.000 Pixel Auflösung erreicht.

Für den Toneingang bieten sowohl die Canon XH G1 als auch die XH A1 professionelle XLR-Eingänge. Außerdem sind Stereomikrofone eingebaut sowie Mikrofon-Schienen vorhanden. Die Simultanaufnahme von Fotos auf MMC oder SD-Karten mit 2 Megapixeln (1.920 x 1.080 Pixel) ist ebenfalls möglich.

Canon XH G1
Canon XH G1
Der Unterschied zwischen den Kameras liegt in der Art der Videoausgänge. Die XH G1 hat einen HD/SD-SDI-Ausgang. Der SDI-Standard ist zur digitalen, seriellen Übertragung des Videodatenstroms über Koaxialkabel gedacht und wird im Profibereich eingesetzt. Außerdem bietet die XH G1 Genlock und einen umschaltbaren Timecode-Aus- und -Eingang.

Die Kameras sind mit einem neuen internen Akkusystem ausgestattet, der die Stromquelle nach außen kapseln soll. So soll man die Aufnahmegeräte selbst bei niedrigen Umgebungstemperaturen lange einsatzbereit halten können.

Die Kameras messen 163 x 189 x 350 mm und wiegen mit Akku ungefähr 2.330 Gramm. Die Canon XH A1 soll 3.999,- Euro kosten und für die Canon XH G1 werden 6.999,- Euro verlangt. Beide Geräte sollen ab November 2006 erscheinen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Far Cry 5 für 44,99€, Wolfenstein II für 24,99€ und Mittelerde: Mordors Schatten...
  2. 0,00€
  3. ab 1.119€ (Ersparnis: 310€)

axe 04. Nov 2006

HI ! Kennt jemand von Euch eine Videokamera, die 100 Bilder pro Sekunde auf irgendeinem...

tutnichtszursache 27. Jul 2006

Das Wichtigste wurde in dem Bericht doch vergessen! Wie speichert denn die Kamera ihre...


Folgen Sie uns
       


Super Nt - Fazit

Wir ziehen unser Test-Fazit zum Super Nt von Analogue.

Super Nt - Fazit Video aufrufen
Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

    •  /