Abo
  • Services:

BenQ-Siemens SL91: Handy mit Touchpad und 3-Megapixel-Kamera

BenQ Mobile zeigt UMTS-Handy mit 1,3-Megapixel-Kamera

Nach Sony Ericsson, Nokia und Samsung stellt nun auch BenQ Mobile ein neues 3-Megapixel-Kamera-Handy vor. Innovativer als die anderen Foto-Handys gibt sich das BenQ-Siemens SL91 bei der Bedienführung: Ein Touchpad ersetzt die herkömmliche Navigation via Steuerrad. Außerdem hat BenQ Mobile ein großes 2-Zoll-Display mit bis zu 16,7 Millionen darstellbaren Farben spendiert. Außerdem kommen mit dem E71 und dem UMTS-Gerät E81 zwei Riegelhandys mit 1,3-Megapixel-Kamera und geschäftstüchtigen Funktionen.

Artikel veröffentlicht am , yg

BenQ-Siemens SL91
BenQ-Siemens SL91
Die 3,2-Megapixel-Kamera des SL91 eignet sich für Fotos sowie Videofilmchen und verfügt über ein 8fach digitales Zoom, während eine zweite VGA-Kamera die Videotelefonie übernimmt. Neben dem Auge werden auch die Ohren bedient: Der eingebaute Media-Player für Musik und Video spielt Musik der Formate MP3 und AAC sowie Videos in den Formaten MPEG4, RealVideo und h.263. Außerdem gibt es ein Stereo-UKW-Radio. Die Anbindung an einen Rechner erfolgt via Bluetooth oder USB 2.0, der interne Speicher beträgt 64 MByte, der mit Micro-SD-Karten erweitert werden kann. Außerdem beherrscht das Gerät Sprachsteuerung.

Inhalt:
  1. BenQ-Siemens SL91: Handy mit Touchpad und 3-Megapixel-Kamera
  2. BenQ-Siemens SL91: Handy mit Touchpad und 3-Megapixel-Kamera

SL91
SL91
Das UMTS-Handy SL91 unterstützt die drei GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und GPRS der Klasse 10 und misst 89 x 47 x 23 mm. Der Lithium-Ionen-Akku mit 950 mAh soll laut Hersteller im GSM-Netz knapp 13 Tage und im UMTS-Netz gut 10 Tage durchhalten. Quasselstrippen dürfen im GSM-Netz etwas über 3 Stunden mit dem 109 Gramm wiegenden Taschentelefon reden, im UMTS-Netz soll die Akku-Power für 3,5 Stunden reichen.

Im Lieferumfang sind ein Stereo-Headset und eine Dockingstation mit Lichteffekten enthalten. Das BenQ-Siemens SL91 soll im vierten Quartal 2006 auf den Markt kommen. Einen Preis will der Hersteller erst dann nennen.

BenQ-Siemens SL91: Handy mit Touchpad und 3-Megapixel-Kamera 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-31%) 23,99€
  3. 12,99€
  4. 2,99€

brazza 30. Okt 2006

ja das razr menü... is halt motorola sag ich mal, die haben meiner meinung nach halt...

Tom T. 02. Aug 2006

Wunderschönes Design - wohl der eleganteste Slider überhaupt. Endlich mal ein Produkt...

gr0w 26. Jul 2006

------------------------------------------------------- Sorry, aber ich hatte 6...

Midsommer 26. Jul 2006

Da geb ich dir recht - auch das neue LG. einmal angefasst schaut es nur noch siffig aus...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /