Abo
  • Services:

BenQ-Siemens SL91: Handy mit Touchpad und 3-Megapixel-Kamera

BenQ-Siemens E81
BenQ-Siemens E81
Ein weiteres UMTS-Handy soll im September 2006 kommen: Das BenQ-Siemens E81 preist BenQ Mobile als UMTS-Mobiltelefon im Miniformat an. Ausgestattet mit einem Media-Player für Musik und Videos, einer 1,3-Megapixel-Kamera mit LED-Leuchte und einem 1,8-Zoll-TFT-Farbdisplay mit 176 x 220 Pixeln Auflösung und bis zu 262.144 Farben, passt dieses UMTS-Gerät mit Maßen von 99,8 x 46,7 x 16,7 mm und einem Gewicht von etwa 90 Gramm vor allem in kleine Taschen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. PROJECT Immobilien, Nürnberg

Als dritte Neuvorstellung von BenQ Mobile kommt das BenQ-Siemens E71 ebenfalls im Riegelformat mit Fingerabdruckschutz daher. Auf Grund einer Antihaftbeschichtung sollen Fettflecken auf dem 104 x 46 x 15 mm großen und 80 Gramm leichten Handy auf ein Minimum reduziert werden, damit die glänzende Gehäuseoberfläche im Metallic-Look ansehnlich bleibt. Die Multimedia-Ausstattung besteht aus einer 1,3-Megapixel-Kamera mit 7fachem Digitlazoom und einem MP3-Player, der bei mittlerer Lautstärke gut 6 Stunden spielt, bevor der Akku wieder ans Ladegerät muss. Außerdem zeigt das Handy Filme im MPEG4-Format. Ansehen kann sich der Nutzer die Fotos und Videos auf dem 2 Zoll großen QVGA-Display mit 262.144 Farben.

BenQ-Siemens E71
BenQ-Siemens E71
Sowohl das E71 als auch das E81 sind für den alltäglichen Gebrauch im Berufsalltag vorbereitet. Neben einem Organizer für Termine, Aufgaben und Notizen sind ein Wecker und ein Währungsumrechner an Bord. Daten aller Art werden über ein USB-Kabel oder Bluetooth mit dem PC abgeglichen. Das E81 verfügt über 5 MByte internen Speicher, das E71 ist mit 16 MByte ein bisschen großzügiger bestückt. Beide Handys können mit Micro-SD-Karten erweitert werden.

Die maximale Gesprächszeit des E81, die der Lithium-Ionen-Akku mit 900 mAh mitmacht, soll 5 Stunden betragen, die Stand-by-Zeit liegt bei 12,5 Tagen. Das E71 verspricht gute 6 Stunden für Quasselstrippen und etwas mehr als 16 Tage im Bereitschaftsmodus.

Das BenQ-Siemens E81 soll in der Farbe "Lucent Black" im September 2006 in den Handel kommen. Ebenfalls für September 2006 ist das BenQ-Siemens E71 in den Farbvarianten "Dark Silver" und "Onyx Black" geplant. Auch hier hält sich BenQ Mobile mit Preisen noch bedeckt.

 BenQ-Siemens SL91: Handy mit Touchpad und 3-Megapixel-Kamera
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. (-50%) 4,99€
  3. 17,95€
  4. 4,99€

brazza 30. Okt 2006

ja das razr menü... is halt motorola sag ich mal, die haben meiner meinung nach halt...

Tom T. 02. Aug 2006

Wunderschönes Design - wohl der eleganteste Slider überhaupt. Endlich mal ein Produkt...

gr0w 26. Jul 2006

------------------------------------------------------- Sorry, aber ich hatte 6...

Midsommer 26. Jul 2006

Da geb ich dir recht - auch das neue LG. einmal angefasst schaut es nur noch siffig aus...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  2. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia
  3. Bundeskartellamt Probleme bei Übernahme von Unitymedia durch Vodafone

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    •  /