Abo
  • Services:

Simon the Sorcerer gibt sein Comeback

Vierter Streich des Kultzauberers kommt von Silver Style und RTL

Simon the Sorcerer hat eine neue Heimat. Anfang 2007 will RTL Enterprises den vom Berliner Studio Silver Style entwickelten vierten Teil der Serie um den Möchtegern-Magier als PC-Spiel in den Handel bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Rund 13 Jahre nach der Veröffentlichung der ersten Episode soll Simon the Sorcerer damit in einem weiteren Point-and-Click-Adventure zurückkehren. Ein dubioser Doppelgänger soll dem Nachwuchsmagier im vierten Teil das Leben schwer machen. Aber auch mit vielen alten, grafisch runderneuerten Bekannten aus den vorangegangenen Titeln soll es ein Wiedersehen geben.

Screenshot #2
Screenshot #2
Publisher RTL Enterprises verspricht eine liebevoll gestaltete, wendungsreiche Story, die den Spieler in ihren Bann ziehen soll. Zudem soll es neue Funktionen geben, die Genre-Könnern und -Einsteigern Lust auf mehr machen, heißt es in der Ankündigung. Geplant ist eine Sprachausgabe für alle Charaktere, ein Quest-Tagebuch und ein variables Hilfesystem, eingebettet in ein detailreiches 3D-Szenario. Um einige knifflige Situationen zu überstehen, wird der Spieler zwei Helden gleichzeitig steuern müssen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Zocker Jo 28. Nov 2006

Ich hab es auch durchgezockt, und ich finde das es der einfachste Teil ist der bis jetzt...

slash1618 26. Sep 2006

Das hoffe ich auch. Finde besonders den 2ten Teil legendär.

Sandman7 28. Jul 2006

Hallo! also ganz,so kann ich das nicht stehen lassen,als "scheise"würde ich dieses Game...

DER GORF 27. Jul 2006

Uuh, Simon the Sorcerror als Frau habe ich mir noch nicht vorstellen können (höchstens...

horror 26. Jul 2006

hast recht RTL Produktionen ... das sagt schon alles


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019)

Das neue Latitude 7400 ist ein 2-in-1-Gerät für Geschäftskunden. Im ersten kurzen Test von Golem.de macht das Gerät einen guten Eindruck, der Preis ist mit mindestens 1.600 US-Dollar aber recht hoch.

Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /