Abo
  • Services:

Kleines Service Pack für Windows XP Media Center Edition

Aktuelles Update Rollup korrigiert Programmfehler

Microsoft hat für die Media Center Edition von Windows XP ein neues Update Rollup veröffentlicht. Dieses kleine Service Pack enthält alle bisherigen Sicherheits-Patches und korrigiert einige Fehler in der Media-Center-Software. So soll es nun weniger Probleme bei der DVD-Wiedergabe geben.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Update Rollup vom Juli 2006 für Windows XP Media Center Edition beseitigt Fehler im Zusammenspiel mit der DVD-Wiedergabe. So konnten sich horizontal weiße Linien bei der DVD-Wiedergabe in dunklen Bildbereichen bemerkbar machen. Die Media-Center-Software zeigte außerdem gelegentlich nur ein schwarzes Bild statt des erwarteten DVD-Menüs, wenn die Bildschirmauflösung auf 720p (High Definition) oder höher gestellt oder die DVD mit dem Macrovision-Kopierschutz versehen war. Letzteres gilt für die Mehrzahl der im Handel befindlichen DVDs.

Stellenmarkt
  1. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal
  2. Hays AG, Aschaffenburg

Der Einsatz von ListMaker aus dem Media-Center-SDK konnte die Software zum Absturz bringen. Diesen Fall gab es auch, wenn eine Menüseite geöffnet wurde. Hier gab Microsoft nicht an, unter welchen Bedingungen sich dieser Fehler bemerkbar mache. Schließlich enthält das Update Rollup alle bisher erschienenen Sicherheits-Updates für Windows XP Media Center Edition.

Das Update Rollup vom Juli 2006 steht ab sofort für Windows XP Media Center Edition kostenlos zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,55€
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen

pool 31. Jul 2006

Nö anders herum. Apple hat das glaube irgend wann 2005 Vorgestellt. Windows XP Media...

4900 IP 26. Jul 2006

Kann diesen Neid auf die Mac-User langsam aber sich nicht mehr ertragen :-( Kauft euch...


Folgen Sie uns
       


Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview

Gehen oder rollen? Der Bionic Wheel Bot von Festo ist nach dem Vorbild einer Spinne konstruiert, die normalerweise läuft. Hat sie es eilig, etwa um sich vor Feinden in Sicherheit zu bringen, formt sie aus ihren Beinen Räder und rollt davon.

Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Leserumfrage: Wie sollen wir Golem.de erweitern?
Leserumfrage
Wie sollen wir Golem.de erweitern?

In unserer ersten Umfrage haben wir erfahren, dass Sie grundlegend mit uns zufrieden sind. Nun möchten wir wissen: Was können wir noch besser machen? Und welche Zusatzangebote wünschen Sie sich?

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  2. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?
  3. Jahresrückblick 2017 Das Jahr der 20 Jahre

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /