Abo
  • Services:

OpenQRM unterstützt Virtualisierung

Open-Source-Systemverwaltung mit neuen Plug-Ins

Die freie Systemverwaltungssoftware OpenQRM unterstützt nun auch die Virtualisierungslösungen Xen, VMware, QEMU und Linux-VServer. Für jede dieser Lösungen gibt es ein Plug-In, mit dem sich neue virtuelle Server anlegen und bestehende verwalten lassen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

OpenQRM
OpenQRM
Über die neuen Plug-Ins unterstützt OpenQRM die Virtualisierungslösungen Xen, VMware, QEMU und Linux-VServer. Um die einzelnen Lösungen zu unterstützen, nutzt OpenQRM eine so genannte "Parition Engine", die genauso wie ein physischer Server genutzt werden kann. So sind keine Änderungen an bestehenden Systemabbildern notwendig und es lassen sich über die Partition Engine neue Server anlegen und verwalten.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, München
  2. Hays AG, Aschaffenburg

OpenQRM selbst ist eine Systemverwaltungssoftware für Systeme, die unter BSD und Linux laufen. Dabei ist OpenQRM für Rechenzentren gedacht und soll hier durch eine zentrale Verwaltung für eine verbesserte Zuverlässigkeit der Server sorgen. Ausfälle erkennt das System selbstständig und leitet entsprechende Maßnahmen ein. Bei der Verwaltung physischer und virtueller Server soll kein Unterschied zu erkennen sein.

Wie die einzelnen Virtualisierungs-Plug-Ins eingerichtet werden, erklärt eine Anleitung auf den Projektseiten. OpenQRM wird unter der Mozilla Public License 1.1 veröffentlicht und steht bei SourceForge zum Download bereit, eine Live-CD zum Ausprobieren gibt es ebenfalls.

Der OpenQRM-Anbieter Qlusters ist auch Mitglied im Open Management Consortium, das für freie System-Management-Lösungen wirbt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 4,44€
  3. 59,99€
  4. 3,99€

Folgen Sie uns
       


Microsoft Adaptive Controller - Hands on

Im Rahmen der Build 2018 konnten wir den Adaptive Controller von Microsoft ausprobieren, ein Hardware-Experiment, das Menschen mit Einschränkungen das Spielen ermöglicht.

Microsoft Adaptive Controller - Hands on Video aufrufen
SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Leserumfrage: Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    Leserumfrage
    Wie sollen wir Golem.de erweitern?

    In unserer ersten Umfrage haben wir erfahren, dass Sie grundlegend mit uns zufrieden sind. Nun möchten wir wissen: Was können wir noch besser machen? Und welche Zusatzangebote wünschen Sie sich?

    1. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    2. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?
    3. Jahresrückblick 2017 Das Jahr der 20 Jahre

    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


        •  /