Abo
  • IT-Karriere:

Apple lässt Mighty Mouse von der Leine

Drahtlose Mighty Mouse funkt mit Bluetooth 2.0

Apple hat eine drahtlose Variante seiner Mighty Mouse vorgestellt, die Bluetooth nutzt. Sie wurde zudem mit einem neuen Lasersensor ausgestattet, mit dem die Maus deutlich präziser arbeiten und auf mehr Oberflächen funktionieren soll als das alte Modell.

Artikel veröffentlicht am ,

Die drahtlose Mighty Mouse kann per Bluetooth 2.0 mit dem Mac kommunizieren. Sie kann sowohl als Ein- als auch als Mehrtasten-Maus konfiguriert werden und verfügt über eine nahtlose Oberfläche mit programmierbaren Berührungssensoren, die als Tasten dienen. Mit einem einfachen Klick auf die obere rechte bzw. linke Seite der Maus können beispielsweise die Kontextmenüs von MacOS X oder andere Anwendungen zugänglich gemacht werden.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Weiden in der Oberpfalz
  2. symmedia GmbH, Bielefeld

Die beiden anderen Tasten der Mighty Mouse werden durch Druck auf den Scroll Ball bzw. die Seiten der Maus aktiviert und können vom Anwender mit Funktionen belegt werden.

Blauzahnmaus ohne Schwänzchen
Blauzahnmaus ohne Schwänzchen

Integrierte Stromsparfunktionen schalten die Maus bei Inaktivität automatisch auf einen Energiesparmodus um. Um die Batterien zu schonen, lässt sich bei längerem Nichtgebrauch die Maus ganz ausschalten. Die Stromversorgung erfolgt wahlweise mit einer oder zwei AA-Batterien.

Die drahtlose Mighty Mouse ist ab sofort für 69,- Euro zu haben. Sie kann mit allen neuen Macs mit integrierter Bluetooth-Unterstützung genutzt werden. Einzelne Funktionen stehen erst ab MacOS X 10.4.6 alias "Tiger" zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 152,00€
  2. 79,00€
  3. 59,99€
  4. ab 17,99€

Vegi 12. Nov 2006

Heul Doch du würstchen

Sven Janssen 28. Jul 2006

schon schwer vernünftig zu zitieren oder?

hans 26. Jul 2006

Auch ich hatte die MightyMouse ein halbes Jahr und hab sie wieder verkauft. Windows...

Ickis 26. Jul 2006

Pauschal kann ich das erst einmal auch bestätigen, allerdings hat mich erstaunt, daß bei...


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Heimautomatisierung Wäschefaltroboter-Hersteller Seven Dreamers ist insolvent
  2. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  3. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    •  /