Motorola: Aus RAZR wird RIZR

2-Megapixel-Kamera für das RIZR, Touchpad-Steuerung für das KRZR

Gerüchte darüber, dass Motorola an einem flachen Schieber tüfteln würde, machten schon länger die Runde. Nun ist es offiziell: Motorola bringt mit dem RIZR ein Schiebehandy mit 2-Megapixel-Kamera auf den Markt. Die klassische RAZR-Linie hat eine Auffrischung erfahren, kommt nun unter der Bezeichnung KRZR daher und bietet eine Touchpad-Steuerung für den MP3-Player.

Artikel veröffentlicht am , yg

Motorola RIZR
Motorola RIZR
Motorola preist das RIZR als extrem flaches Schiebehandy an, es soll bei 45,5 x 105,5 x 16 mm liegen. Gewicht? Fehlanzeige. Angaben zu Größe und Gewicht für die KRZR-Handys hat Motorola ebenfalls nicht geliefert. Ob die Neuvorstellungen also tatsächlich als brettchenflache Handys durchgehen, bleibt abzuwarten. In puncto flachste Handys gibt Samsung derzeit die Richtschnur vor, das SGH-D900 misst in der Dicke lediglich 13 mm.

Stellenmarkt
  1. Testingenieur Software- / System-Test (m/w/d)
    Schaeffler Engineering GmbH, 58791 Werdohl
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Microsoft Dynamics Business Central/NAV
    GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH, Münster, München, Leonberg
Detailsuche

Das RIZR wartet mit einer 1,9-Zoll-Anzeige auf, die bei einer Auflösung von 176 x 220 Pixeln bis zu 262.144 Farben darstellt. Auch die beiden RAZR-Nachfolger KRZR K1 verfügen über ein 1,9-Zoll-Display. Während im RIZR Quadband-Technik steckt, begnügt sich die KRZR-Reihe mit Triband-Fähigkeit.

Motorola KRZR
Motorola KRZR
Zurückhaltend gibt sich Motorola, was die Aussagen über die 2-Megapixel-Kamera des RIZR angeht und tut lediglich kund, dass ein Kameralicht an Bord sei. Auch über das KRZR K1m mit der 1,3-Megapixel-Kamera ist nur zu erfahren, dass sie auch Videos in den Formaten H.263 und MPEG4 aufzeichnen kann. Minimal mehr Details gibt es zur 2-Megapixel-Kamera des KRZR K1: Sie soll über ein 8fach-Zoom verfügen und Videos im Format MPEG4 mit 15 Bildern pro Sekunde bei einer Auflösung von 352 x 240 Pixeln schaffen. Auf den eingebauten Handy-Speicher sollen bis zu 25 Minuten Film passen.

Motorola RIZR
Motorola RIZR
Immerhin ist bekannt, dass Motorola allen drei Modellen einen MP3-Player spendiert hat. Die KRZR-Handys sind zusätzlich noch mit einer Steuerung via Touchpad ausgestattet, das RIZR kommt mit den bisher üblichen Steuertasten der RAZR-Linie daher. Die Musik-Player spielen bei jedem Handy AAC, AAC+ und MP3s.

Alle drei Taschentelefone verfügen über einen Speicherkartensteckplatz für Micro-SD-Karten, Bluetooth und vermutlich auch über USB, Motorola hat die Angaben zu USB jedoch nur für das Modell RIZR explizit erwähnt. Auch über die Akkulaufzeiten schweigt sich Motorola aus.

Motorola will das RIZR und die beiden KRZR-Modelle im zweiten Halbjahr 2006 auf den Markt bringen. Preise sind wohl erst zu erfahren, wenn die Handys tatsächlich in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Christina 10. Aug 2006

Hab auch das V3 und bei mir klappt es auch ohne Probleme, man muss halt nur eine...

Christina 10. Aug 2006

Genau aus dem Grund wird es crazier ausgesprochen :P

r4nt4npl4n 02. Aug 2006

und das ist auch gut so xD

accesss 25. Jul 2006

Und ich kaufe es mir sofort!

@golem 25. Jul 2006

Handelt es sich um die gleichen Handys? Und welche beiden Handys sind Nachfolger des...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Thinkpad E14 Gen3 im Test
Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis

Schon das Thinkpad E14 Gen2 war exzellent, bei der Gen3 aber hat Lenovo die zwei Schwachstellen - Akku und Display - behoben. Bravo!
Ein Test von Marc Sauter

Thinkpad E14 Gen3 im Test: Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis
Artikel
  1. Software Defined Silicon: Intel will Xeon-Funktionen als Lizenz-Update verkaufen
    Software Defined Silicon
    Intel will Xeon-Funktionen als Lizenz-Update verkaufen

    Mit dem Software Defined Silicon will Intel in Xeon-Hardware zunächst abgeschaltete Funktionen künftig als Lizenz-Upgrade bereitstellen.

  2. Eine dritte Hand für Netzwerkadministratoren
     
    Eine dritte Hand für Netzwerkadministratoren

    Die Aufgaben von Systemadministratoren werden immer komplexer und vielfältiger. Unterstützung bietet jetzt das Wiener Start-up PATCHBOX mit dem selbst entwickelten Installations-Tool Setup.exe.
    Sponsored Post von Patchbox

  3. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop/PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Windows 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Alternate (u. a. Asus TUF 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • Nur noch heute PS5-Gewinnspiel bei Amazon • 7 Tage Samsung-Angebote [Werbung]
    •  /