Abo
  • Services:

Pentax: 7 Megapixel und ISO 1600 im Kleingehäuse

Optio S7 mit Gesichtserkennung und DivX-Videoaufzeichnung

Pentax hat mit der Optio S7 nach knapp einem Jahr ein weiteres Modell der S-Serie vorgestellt. Die neue Kamera ist mit einem 7-Megapixel-Sensor ausgerüstet und verfügt darüber hinaus über ein 3fach-Zoom mit einer Brennweite von 37,5 bis 112,5 mm (35 mm KB) mit Anfangsblendenöffnungen von F2,7 bis F5,2.

Artikel veröffentlicht am ,

Pentax Optio S7
Pentax Optio S7
Auf der Rückseite der S7 sitzt ein 2,5 Zoll großes LCD, mit dem die Kamerasteuerung und die Motivauswahl vorgenommen werden müssen - einen optischen Sucher bietet das Modell nämlich nicht.

Inhalt:
  1. Pentax: 7 Megapixel und ISO 1600 im Kleingehäuse
  2. Pentax: 7 Megapixel und ISO 1600 im Kleingehäuse

Die Belichtungsmessung der Optio S7 ist umschaltbar zwischen Mehrfeld-, mittenbetonter und Spotmessung. Die Kamera selbst bietet eine Programmautomatik, einige Motivprogramme und Digitalfilter.

Der 5-Punkt-Autofokus kann auch in den Spot-Modus versetzt werden und zur kontinuierlichen Scharfstellung genutzt werden. Eine Gesichtserkennung soll zudem bei Portraits auf Wunsch automatisch die Schärfe richtig justieren.

Pentax Optio S7
Pentax Optio S7
Mit Lichtempfindlichkeiten zwischen ISO 64 bis hin zu ISO 400 bei voller Bildauflösung und bis zu ISO 1600 bei 4 Megapixeln Auflösung beschreitet Pentax mit dem Apparat den aktuellen Trend, trotz kleinformatiger und hochauflösender Sensoren besonders hohe Lichtempfindlichkeiten einzuführen. Entrauschungsfilter sollen die damit einhergehende Bildverschlechterung kompensieren.

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim

Durch die höheren Lichtempfindlichkeiten lassen sich noch bei schlechten Beleuchtungsverhältnissen recht schnelle Belichtungszeiten realisieren, wodurch die Gefahr der Verwackelung sinkt.

Pentax: 7 Megapixel und ISO 1600 im Kleingehäuse 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Outlander, House of Cards)
  2. 4,25€
  3. 9,99€

grunz 28. Jul 2006

und bekommst keine einzige verkauft egal wie toll sie ist solange sie nciht 100 mio...

grunz 26. Jul 2006

naja stell dir einfach vor du bist nachts draußen siehst grad noch die umrisse der...

eT 25. Jul 2006

... so dass man spaeter lieber am PC entrauschen kann? eT

Slono 25. Jul 2006

iBrötchen 25. Jul 2006

Du kannst bei der Pentax alle Größen einstellen, also auch deine 3 MP. Bis vor kurzem...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /