Abo
  • Services:

Belkin macht aus dem USB-Anschluss Gigabit-Ethernet

Für Notebooks und PCs ohne schnelle Netzschnittstelle

Zubehöranbieter Belkin hat einen Adapter in sein Angebot aufgenommen, der in einen USB-2.0-Port gesteckt wird und auf der anderen Seite einen Gigabit-Ethernet-Anschluss bietet.

Artikel veröffentlicht am ,
Belkin-Gigabit-USB-2.0-Adapter
Belkin-Gigabit-USB-2.0-Adapter

USB 2.0 bietet eine maximale Übertragungsgeschwindigkeit von 480 MBit/s und Gigabit-Ethernet wie schon der Name andeutet 1.000 MBit/s. Letztlich ist der Adapter also für diejenigen gedacht, deren Notebook oder PCs nur Fast-Ethernet (100 MBit/s) aber über einen Anschluss mit USB 2.0 verfügt und die etwas höhere Übertragungsgeschwindigkeiten benötigen.

Die Werte stellen jedoch nur theoretische Maximalwerte dar, die Nettodatenrate liegt auf Grund des Protokoll-Overheads darunter. Der Adapter soll mit PCs und Macs kompatibel sein und wird in den USA für rund 45,- US-Dollar angeboten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-60%) 7,99€
  2. 369,00€ (Vergleichspreis ab 450,99€)

ThommyHommy 03. Feb 2010

30, 40 oder 50 MByte/sec statt 10-11 MByte/sec ist für Dich "Nuancen" schneller? Dann ist...

komiker 28. Okt 2006

Für USB gibt's etwas namens hub, einmal an den rechner 4 anschlüsse auf der anderen seite.

Missingno. 25. Jul 2006

Ja, die Kabel sind schweineteuer und man braucht alle 5m einen Repeater, aber who cares...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /