Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Prey - Shooter gegen die Schwerkraft

Prey (PC)
Prey (PC)
Sterben bedeutet in Prey allerdings nicht wie in so vielen anderen Shootern, dass die Spielfigur zum letzten Checkpoint zurücktransportiert wird. Stattdessen tritt Tommys Seele dann in eine Zwischenwelt ein, in der ein paar Sekunden Zeit zur Verfügung stehen, um durch das Abschießen von mysteriösen roten und blauen Vögeln die eigenen Energieleisten wieder aufzuladen; nach Ablauf der Zeit erfolgt dann der Rücktransport zum Ort des letzten Ablebens.

Anzeige

Prey (PC)
Prey (PC)
Prey hat noch zwei weitere großartige Ideen mehr zu bieten. Die eine ist die stellenweise Aufhebung der Schwerkraft: Immer mal wieder kann Tommy an bestimmten vorgezeichneten Wegen dank aktiviertem Kraftfeld im wahrsten Sinne des Wortes "die Wände hochgehen"; die Grafik dreht sich dann dementsprechend mit, und was eben noch die Decke des Raums war, ist nun der Boden. An anderen Stellen kann auf bestimmte Zeichen an der Wand geschossen werden, woraufhin sich der Raum dreht - immer die Wand, auf die geschossen wurde, wird zum neuen Bodenlevel, und Tommy muss aufpassen, wo er steht, damit er beim Drehen der Umgebung nicht ungünstig in einen Abgrund rutscht.

Prey (PC)
Prey (PC)
Der zweite Unterschied zu anderen gängigen Shootern ist das Vorhandensein von Portalen - eine Art "Türen im Raum", die allerdings nicht einfach zum benachbarten Areal führen, sondern manchmal auch in ganz andere Level-Bereiche. Optisch macht das einiges her, da sich schon vor dem Betreten des Portals hindurchschauen lässt; und so sieht man dann etwa in einem komplett stählernen Raum bereits einen Teil einer organischen Lava-Welt. Teils springen Gegner durch die Portale und greifen Tommy an, zum Teil kann Tommy sich die Raumpforten aber auch selbst zu Nutze machen und Kontrahenten ausschalten, bevor er ihre Welt überhaupt betreten hat, in dem er einfach durch das jeweilige Portal durchschießt.

Bei Letzterem gilt es allerdings aufzupassen - es gibt auch Portale, die einfach den Raum, in dem man sich gerade befindet, spiegeln; so kann es vorkommen, dass der Spieler sich selbst auf der anderen Seite des Portals sieht - wer da übereifrig nur eine sich bewegende Person erkennt und abdrückt, befördert sich selbst ins Jenseits.

 Spieletest: Prey - Shooter gegen die SchwerkraftSpieletest: Prey - Shooter gegen die Schwerkraft 

eye home zur Startseite
watch megamind... 21. Okt 2010

Thanks for sharing this link, but unfortunately it seems to be down... Does anybody have...

watch harry... 19. Okt 2010

Thanks for sharing the link, but unfortunately it seems to be offline... Does anybody...

effeniefefere 25. Aug 2010

http://signaux.zulutrade.com/Assets/Banners/zulutrade-logo-white-234-60.jpg Zulutrade is...

Unagoxaboro 17. Jul 2010

Hey, I found this article on a new weight loss product called Cho Yung Tea... Here's some...

Hippo 05. Nov 2006

Hallo! Habe mir das Spiel jetzt auch zugelegt und war anfangs auch sehr erschreckt von...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES executive consultants, Großraum Düsseldorf
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  3. MKB Mittelrheinische Bank GmbH, Koblenz
  4. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,97€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Nicht so schwer:

    sofries | 04:54

  2. Re: Verstehe das Geschrei nicht

    Bachsau | 04:30

  3. Re: verständlicher move nach vega_mobile ...

    ms (Golem.de) | 04:24

  4. Re: Danke nein, ich warte lieber auf Vega + Intel...

    ms (Golem.de) | 04:20

  5. Re: 1050 und dann noch langsamer?

    ms (Golem.de) | 04:17


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel