Spieletest: Prey - Shooter gegen die Schwerkraft

Prey (PC)
Prey (PC)
Sterben bedeutet in Prey allerdings nicht wie in so vielen anderen Shootern, dass die Spielfigur zum letzten Checkpoint zurücktransportiert wird. Stattdessen tritt Tommys Seele dann in eine Zwischenwelt ein, in der ein paar Sekunden Zeit zur Verfügung stehen, um durch das Abschießen von mysteriösen roten und blauen Vögeln die eigenen Energieleisten wieder aufzuladen; nach Ablauf der Zeit erfolgt dann der Rücktransport zum Ort des letzten Ablebens.

Stellenmarkt
  1. IT-Service- und Supportbetreuer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. Systemarchitekt (m/w/d) IT-Infrastrukturen und Microsoft 365
    OSMA-Aufzüge Albert Schenk GmbH & Co. KG, Osnabrück
Detailsuche

Prey (PC)
Prey (PC)
Prey hat noch zwei weitere großartige Ideen mehr zu bieten. Die eine ist die stellenweise Aufhebung der Schwerkraft: Immer mal wieder kann Tommy an bestimmten vorgezeichneten Wegen dank aktiviertem Kraftfeld im wahrsten Sinne des Wortes "die Wände hochgehen"; die Grafik dreht sich dann dementsprechend mit, und was eben noch die Decke des Raums war, ist nun der Boden. An anderen Stellen kann auf bestimmte Zeichen an der Wand geschossen werden, woraufhin sich der Raum dreht - immer die Wand, auf die geschossen wurde, wird zum neuen Bodenlevel, und Tommy muss aufpassen, wo er steht, damit er beim Drehen der Umgebung nicht ungünstig in einen Abgrund rutscht.

Prey (PC)
Prey (PC)
Der zweite Unterschied zu anderen gängigen Shootern ist das Vorhandensein von Portalen - eine Art "Türen im Raum", die allerdings nicht einfach zum benachbarten Areal führen, sondern manchmal auch in ganz andere Level-Bereiche. Optisch macht das einiges her, da sich schon vor dem Betreten des Portals hindurchschauen lässt; und so sieht man dann etwa in einem komplett stählernen Raum bereits einen Teil einer organischen Lava-Welt. Teils springen Gegner durch die Portale und greifen Tommy an, zum Teil kann Tommy sich die Raumpforten aber auch selbst zu Nutze machen und Kontrahenten ausschalten, bevor er ihre Welt überhaupt betreten hat, in dem er einfach durch das jeweilige Portal durchschießt.

Bei Letzterem gilt es allerdings aufzupassen - es gibt auch Portale, die einfach den Raum, in dem man sich gerade befindet, spiegeln; so kann es vorkommen, dass der Spieler sich selbst auf der anderen Seite des Portals sieht - wer da übereifrig nur eine sich bewegende Person erkennt und abdrückt, befördert sich selbst ins Jenseits.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Prey - Shooter gegen die SchwerkraftSpieletest: Prey - Shooter gegen die Schwerkraft 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


watch megamind... 21. Okt 2010

Thanks for sharing this link, but unfortunately it seems to be down... Does anybody have...

watch harry... 19. Okt 2010

Thanks for sharing the link, but unfortunately it seems to be offline... Does anybody...

effeniefefere 25. Aug 2010

http://signaux.zulutrade.com/Assets/Banners/zulutrade-logo-white-234-60.jpg Zulutrade is...

Unagoxaboro 17. Jul 2010

Hey, I found this article on a new weight loss product called Cho Yung Tea... Here's some...

Hippo 05. Nov 2006

Hallo! Habe mir das Spiel jetzt auch zugelegt und war anfangs auch sehr erschreckt von...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundestagswahl 2021
Die Parteien im Datenschutz-Check

Gesagt, getan? Wir haben geprüft, was CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke und AfD zum Datenschutz fordern - und was sie selbst auf ihren Webseiten umsetzen.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

Bundestagswahl 2021: Die Parteien im Datenschutz-Check
Artikel
  1. ARM: Apples M1 bekommt ausführliche Reverse-Engineering-Doku
    ARM
    Apples M1 bekommt ausführliche Reverse-Engineering-Doku

    Wie genau funktioniert Apples M1-Chip? Diese Frage hat ein Entwickler durch ausgiebiges Reverse Engineering versucht zu beantworten.

  2. Leserumfrage: Wie wünschst du dir Golem.de?
    Leserumfrage
    Wie wünschst du dir Golem.de?

    Ob du täglich mehrmals Golem.de liest oder ab und zu: Wir sind an deiner Meinung interessiert! Hilf uns, Golem.de noch besser zu machen - die Umfrage dauert weniger als 10 Minuten.

  3. Mozilla: Firefox zeigt Vorschläge und Werbung in der URL-Leiste
    Mozilla
    Firefox zeigt Vorschläge und Werbung in der URL-Leiste

    Beim Tippen in der URL-Leiste soll der Firefox-Browser künftig relevante Ergebnisse zeigen. Darunter kann auch Werbung sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /