Keine Updates mehr für alte Fedora-Versionen

Fedora Legacy und Fedora-Projekt wollen zusammenarbeiten

Das Fedora-Legacy-Projekt wird keine weiteren Updates mehr für Fedora Core 1 und 2 anbieten, Gleiches gilt für Red Hat Linux 7.3 und 9.0. Stattdessen wird in Zukunft enger mit dem Fedora-Projekt an aktuellen Versionen gearbeitet.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Nutzer der Versionen 1 und 2 von Red Hats Community-Distribution Fedora Core fanden bisher beim Fedora-Legacy-Projekt Updates. Damit ist es nun vorbei: Nach Veröffentlichung der zweiten Testversion von Fedora Core 6 wird es keine weiteren Updates für die beiden alten Versionen mehr geben. Fedora Core 3 und 4 sollen hingegen weiterhin unterstützt werden.

Stellenmarkt
  1. (Junior) Mathematiker / Aktuar / Analyst (m/w/d) Actuarial Function Non-Life Calculation Unit
    Generali Deutschland AG, Köln
  2. (Senior) Software-Entwickler (m/w/d) Elektronische Gesundheitskarte (eGK)
    AOK Systems GmbH, Bonn
Detailsuche

Bis zum 31. Dezember 2006 gibt es von dem Projekt noch Updates für Red Hat Linux 7.3 und 9, anschließend werden auch diese Versionen nicht mehr berücksichtigt. Red Hat selbst unterstützt die Versionen seiner Distribution bis 8.0 schon seit Ende 2003 nicht mehr, im April 2004 wurde auch der Support für Red Hat Linux 9.0 eingestellt. Seitdem kümmerte sich Fedora Legacy um Updates.

Zukünftig möchte das Fedora-Legacy-Projekt nur noch Aktualisierungen für die Fedora-Veröffentlichungen bereitstellen und soll auch in das Fedora-Projekt integriert werden. Weitere Ankündigungen mit Details sollen in nächster Zeit folgen.

Bereits am 21. Juli 2006 erschien auch das letzte Update für Suse Linux 9.1. Die Distribution wurde im April 2004 veröffentlicht, Novell selbst vertreibt wie Red Hat nur noch seine Enterprise-Produkte. Die grundlegende Distribution wird ebenfalls im Rahmen eines Community-Projektes entwickelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


choddy 26. Jul 2006

Oder natürlich auf das noch hervorragendere Fedora Core 5 ...

BSDDaemon 25. Jul 2006

Ja, bei Fedora gibt es eine aktuelle Entwicklung mit kostenfreien Upgrades und mit...

Aucheinname 25. Jul 2006

Das kann ich in einem Fall bestätigen: ein Upgrade von FC2 auf FC3 ging wirklich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /