Abo
  • Services:

PHP-Sicherheitsscanner Chorizo ist fertig

Proxy entdeckt Sicherheitslücken in Webapplikationen

Chorizo soll Sicherheitslücken in Webapplikationen aufdecken und ist ab sofort für die Allgemeinheit verfügbar. Zunächst ist Chorizo dabei auf PHP-Applikationen optimiert, untersucht aber auch JavaScript und kann mit Ajax-Anwendungen umgehen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Screenshot #3
Screenshot #3
Der Anbieter Mayflower stellt Chorizo als Service bereit, wodurch die Software ständig auf dem aktuellen Stand sein soll. Dabei arbeitet der Scanner als Proxy, muss also nur im Browser entsprechend eingetragen werden. Alle Seitenaufrufe nehmen dann den Umweg über den Chorizo-Server, der die Seiten mit verschiedenen Tests auf Schwachstellen überprüft. Chorizo selbst lässt sich dabei über ein DHTML-Popup im Browser kontrollieren und zeigt hier auch alle Informationen an.

Stellenmarkt
  1. Eckelmann AG, Wiesbaden
  2. Software AG, Darmstadt

Die Software sucht unter anderem nach Lücken, die Code-Ausführung (Code Execution) oder das Einschleusen von Code (Code Injection) erlauben, nach Cross-Site-Scripting-Lücken (XSS) oder Möglichkeiten, SQL-Befehle einzuschleusen (SQL Injection). Außerdem untersucht Chorizo Anwendungen auf Ajax-Schwachstellen. Zudem wird auf Fehler in PHP oder Apache hingewiesen. Alle Fehlerberichte lassen sich als PDF exportieren und die Software bietet Ratschläge, um die gefundenen Sicherheitslücken zu beheben.

Der Chorizo Scanner ist ab sofort als kostenlose Version verfügbar, die für einen Host gedacht ist. Für 289,- Euro gibt es die Standardversion, die bis zu fünf Hosts untersucht. Die untersuchten Daten sollen für die Mayflower GmbH nicht sichtbar sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 12,99€

Michael Stein 26. Feb 2008

Ist aufjedenfall mal etwas anderes, da nutzt man den Scanner wie einen Proxy und lässt...

PAKO 04. Jun 2007

Em also wen ich fersucher eine exe die nicht reagirt mit task manager zu beenden dan...

MikeTT 04. Aug 2006

Hat jemand schonmal einen AJAX Security Check mit diesem Tool durchgeführt? Bin an den...

skizz 25. Jul 2006

Ne Harald, *augenroll* *doofername* das bin ich nicht...ich heiße skizz wie du schon...

MarcelS 24. Jul 2006

Ich hab mich vor einiger Zeit mal da registriert. Dann kam ja auch vor kurzem die...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /