Abo
  • Services:

Apple meldet neues Eingabegerät zum Patent an

Kreuzung aus Touchscreen und Grafiktablett

Eine erst jetzt veröffentlichte Patentanmeldung aus dem September 2005 zeigt, dass Apple an einer neuen Bedientechnik für mobile Geräte arbeitet. Ein neuartiger Touchscreen soll die Annäherung eines Fingers erkennen und darauf reagieren - um beispielsweise die Anzeige dynamisch zu verändern.

Artikel veröffentlicht am ,

Kern der Erfindung ist die Fähigkeit eines Displays, schon vor der Berührung ein Objekt - etwa den Finger des Benutzers - durch Annäherung zu erkennen. Damit ließe sich der Bildschirminhalt blitzschnell etwa von der Anzeige eines Mediaplayers auf eine Eingabefunktion wie das "Click Wheel" der iPods umschalten. Im Endeffekt könnte so ein mobiles Gerät nur noch über den Bildschirm gesteuert werden.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Diese Annäherung nennt Microsoft bei seinem Tablet PC "hovering". Dafür ist bei diesen Geräten aber ein elektromagnetisches Feld unter dem Display samt eines speziellen Stifts nötig. Das Konzept funktioniert ähnlich wie ein Grafiktablett. Bei Apples Erfindung soll aber Infrarotlicht die Annäherung erkennen können. Diese Lösung wäre zudem deutlich stromsparender als die aktiven Digitizer von Tablet-PCs. Der hohe Energiebedarf gilt als einer der Gründe, warum sich das "hovering" bisher bei besonders kompakten Geräten nicht durchgesetzt hat.

Mit Apples Erfindung könnten bei Geräten wie Mediaplayern, GPS-Systemen oder auch PDAs viele Bedienelemente entfallen, auch der Formfaktor ließe sich so auf die nötige Displaygröße beschränken. Noch ist aber nicht bekannt, wann Apple die Technologie in Produkten einsetzen will.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

tanja2006 08. Aug 2006

ja aber was haltet ihr dann von -->diesem<-- artikel?? hoffe ihr könnt mir da...

Sicaine 25. Jul 2006

Ich hab nen Troll im Keller *€€€€ zurueck in Keller sper* ;)

grakamaka 24. Jul 2006

du dummes brot das ist nen touchscreen. nur das es dürch infra red die annäherung eines...

ni 24. Jul 2006

aber die idee is ja net schlecht, nur dass der schacha net drauf zugreifen kann, weils...


Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /