Abo
  • Services:
Anzeige

Vodafone will "Zuhause" um DSL-Anschluss ergänzen

Kundenzahl klettert im ersten Quartal 2006/2007 auf 29,4 Millionen

Rund 250.000 neue Kunden zählt Vodafone für das erste Quartal seines neuen Geschäftsjahres 2006/2007. Insgesamt zählt der Mobilfunkanbieter in Deutschland nun 29,4 Millionen Kunden. Davon nutzen 2,3 Millionen UMTS, 300.000 mehr als noch drei Monate zuvor.

Dabei nutzen 2 Millionen Vodafone-Kunden ein UMTS-Handy, knapp 300.000 gehen mit ihrem Notebook und einer UMTS Mobile Connect Card online.

Vodafones Festnetzalternative "Vodafone Zuhause" zählt mittlerweile 900.000 Kunden, womit sich die Kundenzahl des noch jungen Angebots in den letzten drei Monaten verdoppelt hat. Im Herbst will Vodafone sein Produkt "Vodafone Zuhause" um einen DSL-Anschluss erweitern. Bis Ende März 2007 rechnet Vodafones Deutschland-Chef Friedrich Joussen mit mehr als zwei Millionen Vodafone-Kunden, die die "Festnetzalternative" nutzen.

Anzeige

Der Umsatz pro Kunde (ARPU) betrug im Quartalsdurchschnitt 22,10 Euro, im Vorquartal waren es nur 21,50 Euro, aber im Vergleich zum Vorjahresquartal mit 24,30 Euro ist der ARPU gesunken.

Der gesamte Mobilfunkumsatz lag im Quartal um 2,9 Prozent unter dem Vorjahresniveau, was vorrangig durch verminderte Terminierungsentgelte zu erklären ist. Ohne die Senkung der Terminierungsentgelte lagen die Mobilfunkumsätze auf Vorjahresniveau.

Sehr positiv habe sich der Umsatz mit Datendiensten entwickelt, betont Vodafone wieder einmal. Im Vergleich zum Vorjahresquartal wurde mit Datendiensten ohne SMS/MMS 43,5 Prozent mehr Umsatz gemacht, allerdings auf eher niedrigem Niveau. Der Anteil am Mobilfunkumsatz beträgt nur 6,7 Prozent.

Zugleich kündigte Vodafone an, dass Friedrich Joussen neben seiner Rolle als Deutschland-Chef ab 1. August 2006 auch kommissarisch die Aufgabe als CEO Europe bei der Vodafone Group übernehmen wird. Bill Morrow, bislang CEO Europe, scheidet aus privaten Gründen aus dem Unternehmen aus. Die Suche nach einem Nachfolger für Bill Morrow habe bereits begonnen.


eye home zur Startseite
Deamon_ 25. Jul 2006

Vollkommen richtig. Ich habe auch noch eine Simyo Karte und bin erlich gesagt über die...

Taliz 24. Jul 2006

Da Arcor die Festnetztochter von Vodafone ist, nehme ich nicht an das die T-Com Anschlü...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum München
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Deloitte, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 49,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 65,87€)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  2. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  3. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  4. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  5. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"

  6. Google Play Services

    Update gegen Chromecast-WLAN-Blockade kommt bald

  7. Cars 3 und Coco in HDR

    Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray

  8. Überwachungstechnik

    EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

  9. Loki

    App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

  10. Spielebranche

    Fox kündigt Studiokauf und Alien-MMORPG an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Wieder mehr Haustierbilder statt Hass
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: Kochen und Fußballfelder

    Seismoid | 13:06

  2. Re: Als einziger Hersteller von Smartphones hat...

    AussieGrit | 13:06

  3. Re: Legalisierte Geldwäsche

    Trollversteher | 13:06

  4. Kein verstellen von Spiegeln nötig

    kaept.n.silver | 13:02

  5. Re: Meltdown for dummies

    pEinz | 13:02


  1. 13:15

  2. 13:00

  3. 12:45

  4. 12:30

  5. 12:00

  6. 11:58

  7. 11:48

  8. 11:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel