Abo
  • IT-Karriere:

Offiziell: AMD halbiert Prozessorpreise

Athlon 64 X2 über 50 Prozent billiger

AMD hat seine lange erwarteten Preissenkungen für den 24. Juli 2006 nun vollzogen. Mit dem Ende des zweiten Geschäftsquartals 2006 hat AMD damit auch einige Modelle aus dem Angebot gestrichen, lieferbar sind beim Athlon 64 X2 fast nur noch Prozessoren mit einer typischen Leistungsaufnahme (Thermal Design Power, TDP) von 65 oder 35 Watt. Der Socket 754 für Desktop-Semprons ist ebenfalls gestorben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Preissenkungen entsprechen im Wesentlichen den Trends, die sich zuvor auch schon in einigen inoffiziellen Preislisten abgezeichnet hatten: Die Prozessoren werden im Schnitt um die Hälfte günstiger angeboten, auch der schnellste Athlon64 X2 kostet nur noch 301,- US-Dollar - zuvor waren dafür 696,- US-Dollar gefordert.

Prozessor Alter Preis Neuer Preis Reduktion
Athlon64 FX-62 1031,- 827,- - 20%
Athlon64 X2 5000+ 696,- 301,- - 57%
Athlon64 X2 4600+ EE 601,- 276,- - 55%
Athlon64 X2 4600+ 558,- 240,- - 56%
Athlon64 X2 4200+ EE 417,- 215,- - 49%
Athlon64 X2 4200+ 365,- 187,- - 49%
Athlon64 X2 3800+ EE 323,- 176,- - 47%
Athlon64 X2 3800+ 303,- 152,- - 50%
Athlon64 3800+ 290,- 112,- - 60%
Athlon64 3500+ 189,- 91,- - 52%
Athlon64 3200+ (neu) 81,- -
Stellenmarkt
  1. CHECK24 Services GmbH, München
  2. Rail Power Systems GmbH, München

Alle Preise beziehen sich auf 1.000er-Stückzahlen für PC-Hersteller und Wiederverkäufer und sind in US-Dollar angegeben. Das Kürzel "EE" steht für "Energy Efficient" - so bezeichnet AMD seine X2-Prozessoren mit einer typischen Leistungsaufnahme von 65 Watt.

In dieser Preisliste klaffen Lücken. Wie AMD gegenüber Golem.de bestätigte, wird der Athlon64 X2 4800+ für den Sockel AM2 nicht mehr angeboten. Dies trifft auch auf die Modelle 4400+ und 4000+ für Sockel AM2 und 939 zu. Grob bereinigt wurde auch die Palette der Single-Core-Prozessoren vom Typ Athlon64: Die Modelle 4000+, 3700+, 3200+ und 3000+ verkauft AMD nicht mehr. Den besonders günstigen Sempron bietet AMD in der Desktop-Variante nun nur noch für den Sockel AM2 an, Socket-754-Semprons gibt es nur noch in den Varianten 3000+ bis 3600+ als Mobilprozessor - vermutlich die letzte Chance für Aufrüster des betagten Steckplatzes.

AMD begründet die Streichungen damit, dass man "Produktüberschneidungen vermeiden" wolle. Eine offizielle Aussage zu den Gründen für die massiven Preisabschläge macht das Unternehmen jedoch nicht - sie ist auch nicht nötig: Am 27. Juli 2006 will Intel seinen Core 2 Duo vorstellen, der den Athlon64 X2 deutlich schlägt. AMD überlässt Intel mit den aktuelle Preisen die Oberklasse quasi kampflos. Nur der FX und der Core 2 Extreme stehen sich als Highend-CPUs preislich noch nahe, ab 300,- US-Dollar hat Intel aber noch zwei andere Prozessoren im Angebot.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. CPU-Kühler)
  2. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  3. (heute u. a. Saugroboter)
  4. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...

Escom2 29. Jul 2006

Es ging um das Löschen von sachlicher Kritik! Anscheinend nicht, denn ich hatte nur...

xXXXx 27. Jul 2006

bei alternate finden sich die hier angegebenen preise wieder - allerdings 1:1 von dollar...

FranUnFine 27. Jul 2006

AGP? Du bist j aold skool! ;)

AMDler 26. Jul 2006

So sieht's aus. Du nimmst mir die Worte aus dem Mund! :-)

Kakashi 25. Jul 2006

Lol, also die AMDs wurden ja immer ziemlich heiss, muss aber sagen das diese Athlons sehr...


Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    •  /