Abo
  • Services:
Anzeige

MySQL künftig ohne Max

MySQL Standard kommt künftig mit MySQL Cluster

Mit der kommenden Version MySQL 5.1, die derzeit als Beta vorliegt, will MySQL seine Datenbank-Variante MySQL Max abschaffen. Künftig soll es nur noch eine Standard- und Debug-Version geben, wobei fast alle Funktionen von MySQL Max künftig in der Standardversion zur Verfügung stehen.

Man wolle die Zahl der verfügbaren Binarys verringern und den Kunden die oft unklare Entscheidung zwischen der Standard- und Max-Version abnehmen, begründet MySQL-Vize-Präsident Kaj Arnö den Schritt.

Anzeige

Fast alle Funktionen, die bislang nur in der Max-Variante aktiviert waren, werden künftig in der Standardversion zur Verfügung stehen. Das gilt insbesondere für MySQL Cluster. Doch eine Ausnahme gibt es: Die Storage Engine BDB (BerkeleyDB) wird es künftig in den Binarys nicht mehr geben, nach MySQL soll auch der entsprechende Code entfernt werden. Im Februar 2006 wurde Sleepycat, die Firma hinter der BerkeleyDB, von MySQL-Konkurrent Oracle geschluckt.

Das MySQL-Produkt MaxDB hat mit der Änderung nichts zu tun, diese Weiterentwicklung der SAP DB bietet MySQL auch weiterhin an.


eye home zur Startseite
Max Power 24. Jul 2006

Äh hallo ? Wer denkt hier nicht ? Welche "Last" hast Du, wenn Du postgresql statt mysql...

Universal Binary 24. Jul 2006

k.T. = Kein Text

SenfderZweite 24. Jul 2006

Hm ist nur komisch das die MySQL DB dann so beliebt ist und gerne bei Webprojekten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. mission<one>, Neu-Ulm
  2. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  3. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. SWMH Service GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. bei Alternate.de
  3. 30,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs

  2. Aldi Talk

    Nachbuchung des ungedrosselten Datenvolumens wird teurer

  3. Stiftung Warentest

    Zu wenig Datenschutz in Dating-Apps

  4. Mobilfunk

    Vodafone und Telefónica nutzen Glasfaser gemeinsam

  5. Indiegames-Rundschau

    Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

  6. Android P

    Hintergrund-Apps wird Zugriff auf Kamera und Mikro verwehrt

  7. Online-Glücksspiele

    Bei Finanzsperren droht illegale Vorratsdatenspeicherung

  8. Betaversionen

    AirPlay 2 aus iOS und TVOS 11.3 entfernt

  9. Homee

    Homekit mit Z-Wave, Zigbee und Enocean verbinden

  10. Apfel

    Apple lässt sich Regenbogenlogo schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: gemach - gemach - bisher hat sich noch alles...

    jo-1 | 10:36

  2. Re: Erfreut über die Entwicklung von Ubisoft

    Dwalinn | 10:33

  3. Alternative bei Vodafone - CallYa Flex

    Kaleidosc0pe | 10:33

  4. Re: Leistungsstarke arm hardware?

    DY | 10:32

  5. Re: Subnautica

    Sharra | 10:31


  1. 10:33

  2. 10:16

  3. 09:40

  4. 09:08

  5. 09:06

  6. 08:33

  7. 08:01

  8. 07:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel