Abo
  • Services:

MySQL künftig ohne Max

MySQL Standard kommt künftig mit MySQL Cluster

Mit der kommenden Version MySQL 5.1, die derzeit als Beta vorliegt, will MySQL seine Datenbank-Variante MySQL Max abschaffen. Künftig soll es nur noch eine Standard- und Debug-Version geben, wobei fast alle Funktionen von MySQL Max künftig in der Standardversion zur Verfügung stehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Man wolle die Zahl der verfügbaren Binarys verringern und den Kunden die oft unklare Entscheidung zwischen der Standard- und Max-Version abnehmen, begründet MySQL-Vize-Präsident Kaj Arnö den Schritt.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Balingen
  2. ESO Education Group, Deutschland

Fast alle Funktionen, die bislang nur in der Max-Variante aktiviert waren, werden künftig in der Standardversion zur Verfügung stehen. Das gilt insbesondere für MySQL Cluster. Doch eine Ausnahme gibt es: Die Storage Engine BDB (BerkeleyDB) wird es künftig in den Binarys nicht mehr geben, nach MySQL soll auch der entsprechende Code entfernt werden. Im Februar 2006 wurde Sleepycat, die Firma hinter der BerkeleyDB, von MySQL-Konkurrent Oracle geschluckt.

Das MySQL-Produkt MaxDB hat mit der Änderung nichts zu tun, diese Weiterentwicklung der SAP DB bietet MySQL auch weiterhin an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 11,50€
  2. (-76%) 11,99€
  3. 46,99€
  4. 49,95€

Max Power 24. Jul 2006

Äh hallo ? Wer denkt hier nicht ? Welche "Last" hast Du, wenn Du postgresql statt mysql...

Universal Binary 24. Jul 2006

k.T. = Kein Text

SenfderZweite 24. Jul 2006

Hm ist nur komisch das die MySQL DB dann so beliebt ist und gerne bei Webprojekten...


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Deutsche Darknet-Größe: Wie Lucky demaskiert wurde
Deutsche Darknet-Größe
Wie "Lucky" demaskiert wurde

Alexander U. hat das Forum betrieben, über das die Waffe für den Amoklauf in München verkauft wurde. BKA-Ermittler schildern vor Gericht, wie sie ihm auf die Schliche kamen.
Von Hakan Tanriverdi

  1. Digitales Vermummungsverbot Auch ohne Maske hasst sich's trefflich
  2. Microsoft Translator Neuerungen versprechen bessere Übersetzungen
  3. Sci-Hub Schwedischer ISP blockt Elsevier nach Blockieraufforderung

Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


      •  /