• IT-Karriere:
  • Services:

Qimonda meldet sich an der New Yorker Börse an

Börsengang soll bis zu 1,1 Milliarden US-Dollar erlösen

Zwischen 1 und 1,1 Milliarden US-Dollar will die Infineon-Tochter Qimonda mit ihrem Börsengang in den USA erlösen. Rund 63 Millionen Aktienzertifikate werden angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

Qimonda hat dazu die entsprechenden Registrierungsdokumente (Registration Statement) bei der US-Börsenaufsicht (SEC) eingereicht. Zwischen 16,- und 18,- US-Dollar soll ein Aktienzertifikat kosten, das je für eine Stammaktie steht.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Ingolstadt
  2. MicroNova AG, München, Vierkirchen

Das Volumen der Platzierung liegt zwischen 1 und 1,1 Milliarden US-Dollar, sollen doch 63 Millionen Aktienzertifikate angeboten werden. Ein Drittel kommt vom Mutterkonzern Infineon, die restlichen rund 42 Millionen Zertifikate fließen in eine Kapitalerhöhung. Optional stehen weitere 9,45 Millionen Zertifikate aus dem Besitz von Infineon zur Verfügung.

Qimonda sollen so 672 bis 756 Millionen US-Dollar zufließen. Werden alle Papiere erfolgreich platziert, läge der Free Float bei 21 Prozent der Qimonda-Anteile.

Den Börsengang in New York hatte Qimonda bereits im Mai angekündigt und mit der dort vorhandenen Marktliquidität und einer relativ hohen Gewichtung von Technologie- und Halbleiterunternehmen in den amerikanischen Indizes begründet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  3. 149,90€ (Bestpreis!)
  4. 214,90€ (Bestpreis!)

Sebastian123 23. Jul 2006

Weil es seit den Plänen zur Abspaltung Qimondas von infinion schon immer hieß, das QI so...


Folgen Sie uns
       


Monkey Island - Titelmusik aller Versionen

Wir haben alle Varianten der Titelmusik im Video zusammengestellt - plus Bonusversion.

Monkey Island - Titelmusik aller Versionen Video aufrufen
In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Keyboardio Atreus im Test: Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
Keyboardio Atreus im Test
Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker

Eine extreme Tastatur für besondere Geschmäcker: Die Atreus von Keyboardio ist äußerst gewöhnungsbedürftig, belohnt aber mit angenehmem Tippgefühl.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
  2. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert
  3. Everest Max im Test Mehr kann man von einer Tastatur nicht wollen

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /