Abo
  • IT-Karriere:

Handys und Frauen: Der kleine Unterschied

Studie verrät, was das schöne Geschlecht von Mobiltelefonen erwartet

Frauen rücken immer stärker in den Fokus der Handyhersteller, weichen ihre Wünsche doch ein wenig von denen der Männer ab. Sie bevorzugen Klapphandys, halten damit Kontakt zu ihrer Familie und individualisieren sie. Ein Teil der Frauen gibt es am liebsten auch gar nicht aus der Hand. Zu diesem Schluss kam eine Studie des amerikanischen Telefonanbieters Sprint.

Artikel veröffentlicht am , yg

Bei über zwei Dritteln der Frauen steht ein Klapphandy ganz hoch im Kurs, ein Riegelhandy begeistert noch ein Fünftel aller Handy-Käuferinnen. Die gängige Farbauswahl zwischen Silber und Schwarz stellt Frauen nicht unbedingt zufrieden. So wünscht sich das weibliche Geschlecht Handys in Knallpink und anderen verrückten Farben. 70 Prozent schreiben regelmäßig Kurznachrichten an die Lieben, 61 Prozent fotografieren Kind und Kegel damit im Urlaub. Außerdem haben beispielsweise 37 Prozent der Frauen ihr Handy immer griffbereit, Männer sind da mit 30 Prozent ein wenig zurückhaltender.

Stellenmarkt
  1. alpha Tonträger Vertriebs GmbH, Erding
  2. operational services GmbH & Co. KG, München

Ganz im Trend liegt die Möglichkeit, ein Handy zu individualisieren. Zwei Drittel der Frauen tun es, weil es ihnen Spaß macht, knapp die Hälfte der Frauen will sich damit von anderen abheben. Interessantestes Ergebnis der Studie: Auf die Frage, was Frauen am liebsten ganz persönlich gestalten, um aufzufallen, lag der PC-Bildschirm ganz vorn: 68 Prozent tauschen die Standardanzeige durch eigene Fotos für Hintergrund und Bildschirmschoner aus. Auf Platz 2 landete das Mobiltelefon, das 56 Prozent der Befragten gern individuell aufhübschen. An dritter Stelle - und das scheint so verblüffend wie unsinnig - wurde die persönliche Frisur genannt.

Auch die Klingeltöne haben es dem weiblichen Geschlecht angetan: Während sich 42 Prozent der Männer für Klingeltöne interessieren, tun dies 54 Prozent und damit mehr als die Hälfte aller Frauen. 81 Prozent verstehen es, auf diese Art ihr Handy aus der Masse abzuheben, bei Männern verspüren nur 75 Prozent diesen Drang. Die US-Studie Women in a Wireless World stellt Sprint als PDF-Datei zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,16€
  2. (-60%) 23,99€
  3. 2,69€
  4. 2,99€

Jakob Bundesbein 02. Aug 2006

Ich finde, mann und frau kann mit Handys auch ganz nette Filmchen realisieren. So wie...

Bibabuzzelmann 23. Jul 2006

Lol, da hast du dir ja richtig Mühe gegeben...ich konnts grad noch so lesen....werds mal...

der retter 23. Jul 2006

der beste beweis dafür, dass man witze nicht nur schlecht erzählen, sondern auch...

Wyv 22. Jul 2006

Wenn man sein Handy als Asessoire ansieht, ist ein man mit einem Klapphandy sicher nicht...

Angel 21. Jul 2006

Dabei sind die meisten Riegel-Handys doch so klein, dass man als Mann mit Männerfingern...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test Video aufrufen
Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
    Schienenverkehr
    Die Bahn hat wieder eine Vision

    Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
    Eine Analyse von Caspar Schwietering

    1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
    2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
    3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
    Smarte Wecker im Test
    Unter den Blinden ist der Einäugige König

    Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

      •  /