Microsofts Gewinn schrumpft

Wachstum durch Xbox 360, SQL Server 2005 und Dynamics CRM 3.0

Trotz eines Umsatzanstiegs um 16 Prozent auf 11,80 Milliarden Euro verbuchte Microsoft im vierten Quartal seines Geschäftsjahres 2005/2006 einen deutlichen Gewinnrückgang von 3,7 Milliarden US-Dollar im Vorjahr auf 2,83 Milliarden Euro aktuell.

Artikel veröffentlicht am ,

Der operative Gewinn legte allerdings deutlich - um 30 Prozent - zu, von 2,99 auf 3,88 Milliarden US-Dollar, was zum Teil aber auf geringere Einmalbelastungen zurückzuführen ist.

Stellenmarkt
  1. Developer (m/w/d) Microsoft Dynamics 365 Business Central
    B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München und Berlin
  2. System Engineer DevOps Logistik Automation (m/w/d)
    KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim
Detailsuche

Im gesamten Geschäftsjahr 2005/2006 erzielte Microsoft einen Umsatz von 44,28 Milliarden US-Dollar, ein Zuwachs von 11 Prozent. Der operative Gewinn lag mit 16,47 Milliarden US-Dollar 13 Prozent über dem Wert des Vorjahres, der Nettogewinn liegt bei 12,6 Milliarden US-Dollar.

Für Wachstum sorgten vor allem die neueren Produkte des Konzerns, darunter die Xbox 360, der SQL Server 2005, Visual Studio 2005 und Microsoft Dynamics CRM 3.0. Für weiteres Wachstum sollen unter anderem die kommenden Produkte Windows Vista, Office 2007 und Exchange Server 2007 sorgen.

Microsofts Finanzchef Chris Liddell betonte zudem, die Geschäftsbereiche Microsoft Business Solutions sowie Mobile und Embedded-Geräte waren auf das Gesamtjahr gesehen profitabel. Er kündigte zudem ein Aktienrückkaufprogramm an.

Für das erste Quartal 2006/2007 erwartet Microsoft einen Umsatz zwischen 10,6 und 10,8 Milliarden US-Dollar bei einem operativen Gewinn zwischen 4,0 und 4,2 Milliarden US-Dollar. Im Gesamtjahr will Microsoft zwischen 49,7 und 50,7 Milliarden US-Dollar umsetzen und einen ooperativen Gewinn zwischen 18,9 und 19,4 Milliarden US-Dollar erzielen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Unwesen 23. Jul 2006

Du kannst doch gar nicht tanzen, sondern bestenfalls in Formation mit anderen Microsoft...

tac 21. Jul 2006

Ich gebe ja ehrlich zu das ich keine Ahnung von Wirtschaft habe, aber: Für das erste...

Black 13 21. Jul 2006

Was für ein Ende ist näher das Microsoft Ende oder das von Windows XP?

Köln Porz... 21. Jul 2006

Klar, aber bis dahin kann man noch 4 Milliarden Leute auf westlichen Lebensstandard...

korrekturspalte 21. Jul 2006

öhm ist das gewollt, das der gewinn erst in dollar, dann in euro berechnet wird? ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  2. Code-Hoster: Gitlab will offiziell an die Börse
    Code-Hoster
    Gitlab will offiziell an die Börse

    Der Betreiber und Ersteller der Code-Hosting-Plattform Gitlab zeigt in seinem Börsenprospekt ein massives Wachstum.

  3. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /