Google kann Quartalsgewinn mehr als verdoppeln

Umsatz steigt um 77 Prozent

Allen Unkenrufen zum Trotz konnte Google im abgeschlossenen 2. Geschäftsquartal 2006 seinen Nettogewinn gegenüber dem Vorjahr stark ausweiten - das gilt auch für den Umsatz dieses Zeitraums.

Artikel veröffentlicht am ,

Der GAAP-Nettogewinn lag mit rund 721 Millionen US-Dollar gegenüber dem Vorjahresquartal (342,8 Millionen US-Dollar) mehr als verdoppeln. Der Umsatz kletterte um 77 Prozent von 1,38 auf 2,46 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Softwareingenieur (m/w/d) Simulation von Serienmaschinen
    Schneider GmbH & Co. KG, Fronhausen
  2. IT-Koordinatorin/IT-Koordina- tor
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
Detailsuche

In den Umsätzen enthalten sind auch die so genannten "Traffic Acquisition Costs", also die Gelder, die Google an seine Partner ausschüttet. Im letzten Quartal waren dies 785 Millionen US-Dollar, was 32 Prozent des Gesamtwerbeumsatzes ausmacht.

Mit seinen eigenen Angeboten konnte Google im zweiten Quartal 1,43 Milliarden Dollar Umsatz machen - das sind 94 Prozent mehr als im gleichen Quartal des Vorjahres. Der Umsatz, den Google über AdSense erzielte, lag bei 997 Millionen US-Dollar bzw. 58 Prozent höher als letztes Jahr. Das Geschäft außerhalb der USA machte 42 Prozent des Umsatzes aus - im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es noch 39 Prozent.

Weltweit stieg die Zahl der Vollzeitstellen von 6.790 auf 7.942.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internet
Indien verbannt den VLC Media Player

Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
Artikel
  1. Microsoft & Sony: Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One
    Microsoft & Sony
    Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One

    Während Sony weit über 100 Millionen der PS4-Konsolen verkauft hat, erreichte Microsoft nicht einmal halb so viele Xbox-One-Geräte.

  2. THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
    THG-Prämie
    Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

    Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

  3. Wissenschaft: Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel
    Wissenschaft
    Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel

    National Ignition Facility hat das Lawson-Kriterium der Kernfusion erreicht, aber das gilt nur für echte Reaktoren, keine Laserexperimente.
    Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Sapphire RX 6900 XT 939€, MSI RTX 3070 599€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB, Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /