Abo
  • Services:

Gizmo macht Jajah: Kostenlose Gespräche vom PC ins Festnetz

In diverse Länder auch kostenlose Mobilfunkgespräche vom PC aus möglich

Skype-Konkurrent Gizmo will wie der Neuling Jajah kostenlose Gespräche vom PC ins Festnetz von rund 60 Ländern weltweit anbieten - teilweise sogar ins Mobilfunknetz. Gizmo Project ist eine kompakte Software für Windows, MacOSX und Linux, mit der man ein Softwaretelefon auf seinem Rechner installiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Liste der Länder, in deren Festnetze man kostenlos telefonieren kann, umfasst neben Deutschland praktisch ganz Europa, viele Länder in Lateinamerika, die USA sowie einige asiatische Länder.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  2. Tecmata GmbH, Mannheim

Gizmo Project
Gizmo Project
Ins deutsche Mobilfunknetz kann man leider nicht kostenlos telefonieren, sondern nur in die von Kanada, China, Zypern, Hongkong, den USA, Thailand, Russland und einigen anderen Staaten rund um den Globus. Für die anderen Länder fallen Gebühren an, die Gizmo in einer Preistabelle gelistet hat.

Wer den kostenlosen Dienst nutzen will, kann aber nur mit ebenfalls aktiven Gizmo-Mitgliedern sprechen, d.h. beide Kommunikationspartner müssen den Dienst regelmäßig nutzen. Dabei behält sich Gizmo vor, die Gesprächsdauer künftig auch einzuschränken.

Gizmo gibt es nicht nur für Windows 2000 und XP (10,4 MBytes), sondern auch für MacOS X (18,6 MBytes) und für Linux (ab Linspire 5.0, Debian 3.0, Fedora Core 4.0 sowie OpenSUSE 10.0).



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

grumpy 22. Jul 2006

http://www.ip-phone-forum.de/ Es geht auch noch billiger - *echtes VoIP*. Bei DNS...

mein ich 21. Jul 2006

festnetz ist per VOIP wirklich gut (bis nix...) aber mobilnetz hier läuft definitiv was...

SilverSurfer 21. Jul 2006

einen richtig guten Client, mit dem man sogar Skype- und 1&1 VoIP-Teilnehmer erreichen...

Brillenschlange 21. Jul 2006

Übersichtlicher hätte man den Screenshot wirklich nicht gestalten können.


Folgen Sie uns
       


Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on

Amazons neue Version des Kindle Paperwhite steckt in einem wasserdichten Gehäuse. Außerdem unterstützt der E-Book-Reader Audible-Hörbücher und hat mehr Speicher bekommen. Das neue Modell ist zum Preis von 120 Euro zu haben.

Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /