Abo
  • Services:

Samsung-Kompaktkameras mit 7 und 10 Megapixeln

Digimax S700 und S1000 mit 2,4-Zoll-Bildschirm und 3fach-Zoom

Samsung hat für seine S-Kompaktkamera-Reihe zwei neue Kameras vorgestellt. Die Digimay S700 bietet 7 Megapixel Auflösung und die S1000 gleich 10 Megapixel. In beiden Geräten wird ein 3fach-Zoom verwendet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die beiden Kameras sind mit einem 2,4-Zoll-Display ausgerüstet. Nach Samsungs Angaben sind beide Kameras für Einsteiger und ambitioniertere Fotografen geeignet. Die S700 füllt die Lücke zwischen der Digimax S800 mit 8 und der Digimax S600 mit 6 Megapixeln - die S1000 ist hingegen das neue Spitzenmodell der Kompaktkamera-Serie.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Metropolregion Nürnberg
  2. Daimler AG, Großraum Stuttgart

Beide Kameras nehmen auch Videos auf - bei der S1000 werden diese im MPEG-4-Format gespeichert und bei der S700 im MJPEG-Format. Beide können vertonte Filmchen mit VGA-Auflösung und 30 Bildern pro Sekunde erzeugen. Eine eingebaute Bildstabilisierungsfunktion arbeitet rein elektronisch - die Bewegungen der Kamera werden nicht durch Gegenbewegungen mechanisch ausbalanciert.

Mit einer Schnittfunktion können die Videos schon in der Kamera zerlegt, neu zusammengeführt und unerwünschte Teile entfernt werden. Auch Standbilder aus dem Video lassen sich abspeichern - beispielsweise für den Druck.

Beide Kameras sind mit einer Programmautomatik und einigen Voreinstellungen für typische Aufnahmesituationen ausgerüstet. Kleine Bildbearbeitungsfunktionen wie Beschnitt, Sepia-Effekt, S/W-Konvertierung und Hervorhebung von Bildelementen bei gleichzeitiger Verwischung des Hintergrundes sowie eine Bildüberlagerungsfunktion zur künstlichen Erzeugung von Gruppenbildern wurden integriert.

Beide Geräte sind mit 16 MByte internem Speicher bestückt - außerdem lassen sich natürlich SD-Speicherkarten nutzen. Weitere technische Daten wie ISO-Werte, Lichtstärke des Objektivs und Akkulaufzeiten sowie Maße und Gewichte ließ Samsung noch offen.

Die Samsung Digimax S700 soll im August 2006 für 250,- US-Dollar erscheinen, die Digimax S1000 für 350,- US-Dollar. Europäische Daten liegen noch nicht vor.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  3. ab 349€

cromit 21. Jul 2006

Hallo Golem, sollten Wohl pro Sekunde sein, oder?

neu? 21. Jul 2006

Sind Sie der neue Golem-Redakteur? :)


Folgen Sie uns
       


Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on

HMD Global hat die Nachfolger des Nokia 3 und Nokia 5 vorgestellt. Beide Smartphones haben ein Display im 2:1-Format und laufen mit Android One. Das Nokia 3.1 soll Ende Juni 2018 erscheinen, das Nokia 5.1 soll im Juli 2018 folgen.

Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
    Business-Festival
    Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

    Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

    1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

      •  /