Abo
  • Services:
Anzeige

Insolvenz: Krystaltech Lynx will als PC-Hersteller überleben

PC-Geschäft hui, Distribution pfui

Der PC-Hersteller und Distributor Krystaltech Lynx Europe hat Insolvenz wegen drohender Zahlungsunfähigkeit angemeldet. Zumindest für den Geschäftsbereich PC-Herstellung scheint es aber Hoffnung in Form eines verbindlichen Kaufangebots zu geben.

Als Grund für die Insolvenz wurde ein anhaltender "starker Rückgang des Distributionsgeschäfts in den letzten sechs Monaten" angegeben. Zum einen gab es dadurch einen starken Umsatzrückgang und zum anderen eine zusätzliche Belastung durch die Kündigung von Krediten seitens der Hausbanken Ende Mai 2006. Bis unmittelbar vor der Insolvenzanmeldung sollen dennoch alle Verbindlichkeiten erfüllt und alle Löhne und Gehälter bezahlt worden sein, heißt es in einer Unternehmensmitteilung zur Insolvenzanmeldung.

Anzeige

Anders als das Distributionsgeschäft ("Krystaltech") habe jedoch die PC-Herstellung ("Lynx") laut Krystaltech Lynx von Januar bis Juni 2006 gegenüber dem Vorjahreszeitraum eine Umsatzsteigerung um über 40 Prozent erzielt. Dem Insolvenzgericht Tübingen wurde laut Krystaltech Lynx bereits ein verbindliches Kaufangebot der zur Transtec AG gehörenden Triple Stor GmbH für den Geschäftsbereich Lynx vorgelegt.

Durch die Weiterführung von Lynx sollen möglichst viele der 126 Arbeitsplätze erhalten werden. Allerdings ist es noch an Insolvenzverwalter Wolfgang Hauser, in den kommenden Wochen über das Angebot zu entscheiden. Kaufinteressent Transtec plant laut Krystaltech Lynx, die Marke Lynx weiterzuführen und den Ausbau des indirekten Vertriebs von Büro-PCs und Servern.

Lynx-Systeme sollen zudem weiterhin ausschließlich an Fachhändler und Systemhäuser verkauft werden. Ein Ausbau des Produktportfolios wurde ebenso in Aussicht gestellt wie die Übernahme der Garantieleistungen für bestehende Lynx-Kunden. Was aus den von Krystaltech Lynx unter eigener Cebop-Marke angebotenen Mini-PCs wird, war noch nicht in Erfahrung zu bringen. Die Barebone-Systeme wurden von AOpen entwickelt, von Lynx bestückt und erinnern vom Design an Apples Mac mini.

"Die Produktion ist durch bestehende Aufträge bereits für die kommenden Wochen ausgelastet. Die Geschäftsleitung geht davon aus, mit der Unterstützung des Insolvenzverwalters den Geschäftsbetrieb unterbrechungsfrei fortführen zu können", heißt es abschließend seitens Krystaltech Lynx.


eye home zur Startseite
Weissmehr 21. Jul 2006

Korrekterweise muss es heisse "Kreditlinie". Das ist ungefähr so wie ein...

Weissmehr 21. Jul 2006

Wie war doch gleich der schöne Spruch... "Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die...

LOL8088 20. Jul 2006

"Der PC-Hersteller und Distributor Krystaltech Lynx Europe hat Insolvenz wegen drohender...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AGRO International GmbH & Co.KG, Bad Essen bei Osnabrück
  2. Völkl Sports GmbH & Co. KG, Straubing, Raum Regensburg / Deggendorf
  3. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  4. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei Mün­chen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. (-28%) 42,99€
  3. bis zu 75% sparen

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    DAUVersteher | 23:12

  2. Re: Überleben durch Anzahlungen

    FreierLukas | 22:55

  3. Re: Milchmädchenrechnung

    FreierLukas | 22:45

  4. Re: Angry Stakeholders? Klingt gut!

    Dungeon Master | 22:42

  5. 136 Kommentare, Artikel ist auf der Startseite...

    FreierLukas | 22:40


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel