Abo
  • Services:
Anzeige

Insolvenz: Krystaltech Lynx will als PC-Hersteller überleben

PC-Geschäft hui, Distribution pfui

Der PC-Hersteller und Distributor Krystaltech Lynx Europe hat Insolvenz wegen drohender Zahlungsunfähigkeit angemeldet. Zumindest für den Geschäftsbereich PC-Herstellung scheint es aber Hoffnung in Form eines verbindlichen Kaufangebots zu geben.

Als Grund für die Insolvenz wurde ein anhaltender "starker Rückgang des Distributionsgeschäfts in den letzten sechs Monaten" angegeben. Zum einen gab es dadurch einen starken Umsatzrückgang und zum anderen eine zusätzliche Belastung durch die Kündigung von Krediten seitens der Hausbanken Ende Mai 2006. Bis unmittelbar vor der Insolvenzanmeldung sollen dennoch alle Verbindlichkeiten erfüllt und alle Löhne und Gehälter bezahlt worden sein, heißt es in einer Unternehmensmitteilung zur Insolvenzanmeldung.

Anzeige

Anders als das Distributionsgeschäft ("Krystaltech") habe jedoch die PC-Herstellung ("Lynx") laut Krystaltech Lynx von Januar bis Juni 2006 gegenüber dem Vorjahreszeitraum eine Umsatzsteigerung um über 40 Prozent erzielt. Dem Insolvenzgericht Tübingen wurde laut Krystaltech Lynx bereits ein verbindliches Kaufangebot der zur Transtec AG gehörenden Triple Stor GmbH für den Geschäftsbereich Lynx vorgelegt.

Durch die Weiterführung von Lynx sollen möglichst viele der 126 Arbeitsplätze erhalten werden. Allerdings ist es noch an Insolvenzverwalter Wolfgang Hauser, in den kommenden Wochen über das Angebot zu entscheiden. Kaufinteressent Transtec plant laut Krystaltech Lynx, die Marke Lynx weiterzuführen und den Ausbau des indirekten Vertriebs von Büro-PCs und Servern.

Lynx-Systeme sollen zudem weiterhin ausschließlich an Fachhändler und Systemhäuser verkauft werden. Ein Ausbau des Produktportfolios wurde ebenso in Aussicht gestellt wie die Übernahme der Garantieleistungen für bestehende Lynx-Kunden. Was aus den von Krystaltech Lynx unter eigener Cebop-Marke angebotenen Mini-PCs wird, war noch nicht in Erfahrung zu bringen. Die Barebone-Systeme wurden von AOpen entwickelt, von Lynx bestückt und erinnern vom Design an Apples Mac mini.

"Die Produktion ist durch bestehende Aufträge bereits für die kommenden Wochen ausgelastet. Die Geschäftsleitung geht davon aus, mit der Unterstützung des Insolvenzverwalters den Geschäftsbetrieb unterbrechungsfrei fortführen zu können", heißt es abschließend seitens Krystaltech Lynx.


eye home zur Startseite
Weissmehr 21. Jul 2006

Korrekterweise muss es heisse "Kreditlinie". Das ist ungefähr so wie ein...

Weissmehr 21. Jul 2006

Wie war doch gleich der schöne Spruch... "Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die...

LOL8088 20. Jul 2006

"Der PC-Hersteller und Distributor Krystaltech Lynx Europe hat Insolvenz wegen drohender...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Hannover, Gallin bei Hamburg
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  4. Brabender Technologie GmbH & Co. KG, Duisburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  1. Re: Bastelplatine?

    Niaxa | 22:46

  2. Re: Alternative zu Straßenschilder

    thorben | 22:46

  3. Re: km/h

    masel99 | 22:33

  4. Illegal

    /mecki78 | 22:28

  5. Re: Das wurde nicht an autonomen Autos getestet

    masel99 | 22:23


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel