Abo
  • IT-Karriere:

S.T.A.L.K.E.R. - THQ widerspricht Gerüchten

Verspäterer Shooter wird auf der Games Convention zu sehen sein

Dank der ständigen Verspätungen und Veränderungen des Shooters "S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl" hat in den letzten Tagen wieder ein Gerücht die Runde gemacht. Angeblich soll das Spiel wieder nicht auf der Games Convention zu sehen sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Stalker (PC)
Stalker (PC)
Entsprechenden Berichten hat THQ aber mittlerweile widersprochen. Stalker werde definitiv auf der vom 24. bis 27. August 2006 in Leipzig stattfindenden Spielemesse gezeigt. Gegenüber Golem.de hieß es, dass man sehr zufrieden mit der aktuellen Entwicklung des Spiels beim ukrainischen Spielestudio GSC GameWorld sei. Am Stand der Dinge habe sich nichts geändert, es würden weiterhin Fehler ausgemerzt und die Spielbalance verbessert.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. AUDI AG, Ingolstadt

Zur Games Convention soll eine aktuelle Entwicklungsversion gezeigt werden. Ob - wie bereits zur Games Convention 2004 - auch auf der diesjährigen Messe wieder mehrere Rechner zum Spielen im Netzwerk aufgebaut werden, wurde seitens THQ noch nicht angegeben. 2005 hatte THQ Stalker gar nicht in Leipzig gezeigt, auf der E3 in Mai 2006 in Los Angeles war es allerdings wieder zugegen.

Am aktuellen Veröffentlichungszeitraum wird THQ zufolge nicht gerüttelt, es bleibt bei Anfang 2007.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. (-75%) 3,75€
  3. 4,99€

FranUnFine 24. Jul 2006

Das war Romero, nicht Carmack....


Folgen Sie uns
       


Backup per Band angesehen

Das Rattern des Roboterarms und Rauschen der Klimaanlage: Golem.de hat sich Bandlaufwerke in Aktion beim Geoforschungszentrum Potsdam angeschaut. Das Ziel: zu erfahren, was die 60 Jahre alte Technik noch immer sinnvoll macht.

Backup per Band angesehen Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /