Abo
  • Services:

Bericht: ATIs neue Highend-Karten kommen Ende August 2006

XTX- und Crossfire-Modelle erstmals mit gleichem Takt

Einem Bericht der britischen Newssite "The Inquirer" zufolge plant Grafikchip-Hersteller ATI für den 23. August 2006 Modellpflege an seinen Highend-Modellen der X1900-Serie. Die neuen Grafikkarten sollen vor allem deutlich schnelleren Speicher erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

So sind die GDDR4-Speicher laut dem Inquirer mit physikalisch 1 GHz getaktet, was effektiv 2 GHz entspricht. Der Chiptakt werde erstmals für die XTX-Modelle und die Crossfire-Master-Karten 650 MHz betragen. Bisher waren die Crossfire-Karten mit - je nach Hersteller - um 600 MHz etwas langsamer. Die volle Leistung der zweiten Karte war jedoch auch im Crossfire-Verbund nutzbar.

Dem Bericht zufolge sollen die Karten als "X1950 Crossfire Edition" und "X1950 XTX" ab dem 23. August 2006 ausgeliefert werden. Gegenüber früheren Highend-Grafikkarten werden sie schon zum Marktstart nicht über 500,- Euro kosten, der Inquirer rechnet mit Preisen um 400,- Euro. ATI wollte auf Anfrage von Golem.de zu den Daten der neuen Grafikkarten und ihrem Erscheinungsdatum keine Stellung nehmen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Mo 26. Jul 2006

Und ich dachte immer Sex wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus.

Crimson 22. Jul 2006

Mit "um" ist hier nicht gemeint, dass der Takt um 600 MHz niedriger liegt, sondern dass...

TigerPixel.DE 22. Jul 2006

Ende September/Anfang Oktober ist bei mir ein neuer Rechner fällig. TigerPixel.DE

Galandf 20. Jul 2006

Freu mich schon - vor allem auf die Testberichte aus einschlägig bekannten...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /