Abo
  • Services:

Elephant Seven fusioniert mit Pixelpark

Fusion mit Pixelpark statt Übernahme von Springer & Jacoby

Nachdem die Werbe- und Kommunikationsagentur Elephant Seven die Übernahme der Werbeagentur Springer & Jacoby abgesagt hat, will sie nun mit dem Internetdienstleister Pixelpark fusionieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Vorstände der Elephant Seven AG und der Pixelpark AG haben mit Zustimmung der jeweiligen Aufsichtsräte eine gemeinsame Grundsatzvereinbarung für einen "partnerschaftlichen" Zusammenschluss unterzeichnet, heißt es in einer Ad-hoc-Mitteilung. Es soll eine Fusion unter Gleichen geben.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. soft-nrg Development GmbH', Dornach

Die Unternehmen hoffen durch die Fusion auf eine verbesserte Martkposition auf dem deutschen Markt der Interaktivdienstleistungen. Die Umsetzung der Fusion ist für das dritte und vierte Quartal 2006 geplant.

Elephant Seven erzielte in seinem Geschäftsjahr 2005/2006 mit 128 Mitarbeitern einen Umsatz von 10,7 Millionen Euro und erwirtschaftete dabei einen Gewinn von 159.000 Euro. Pixelparks Umsatz lag im Geschäftsjahr 2005 mit 24,2 Millionen Euro deutlich höher, der Gewinn lag bei rund 300.000 Euro. Zum Jahresende 2005 zählte das Unternehmen 261 Mitarbeiter.

Ursprünglich wollte Elephant Seven die Werbeagentur Springer & Jacoby kaufen, hatte die Übernahme aber vor kurzem abgeblasen, nachdem Springer & Jacoby mit Mercedes-Benz einen lukrativen Großkunden verloren hat.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  2. 53,99€ statt 69,99€
  3. 46,99€ (Release 19.10.)
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

jennybobs 20. Jul 2006

Hatte mal von E7 nen Projekt übernommen (vor 5 Jahren, als ich noch im Business war...

testuser 20. Jul 2006

Die werden zum Super Sayagaul Junge ;)


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

    •  /