Abo
  • Services:

Elephant Seven fusioniert mit Pixelpark

Fusion mit Pixelpark statt Übernahme von Springer & Jacoby

Nachdem die Werbe- und Kommunikationsagentur Elephant Seven die Übernahme der Werbeagentur Springer & Jacoby abgesagt hat, will sie nun mit dem Internetdienstleister Pixelpark fusionieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Vorstände der Elephant Seven AG und der Pixelpark AG haben mit Zustimmung der jeweiligen Aufsichtsräte eine gemeinsame Grundsatzvereinbarung für einen "partnerschaftlichen" Zusammenschluss unterzeichnet, heißt es in einer Ad-hoc-Mitteilung. Es soll eine Fusion unter Gleichen geben.

Stellenmarkt
  1. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  2. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen

Die Unternehmen hoffen durch die Fusion auf eine verbesserte Martkposition auf dem deutschen Markt der Interaktivdienstleistungen. Die Umsetzung der Fusion ist für das dritte und vierte Quartal 2006 geplant.

Elephant Seven erzielte in seinem Geschäftsjahr 2005/2006 mit 128 Mitarbeitern einen Umsatz von 10,7 Millionen Euro und erwirtschaftete dabei einen Gewinn von 159.000 Euro. Pixelparks Umsatz lag im Geschäftsjahr 2005 mit 24,2 Millionen Euro deutlich höher, der Gewinn lag bei rund 300.000 Euro. Zum Jahresende 2005 zählte das Unternehmen 261 Mitarbeiter.

Ursprünglich wollte Elephant Seven die Werbeagentur Springer & Jacoby kaufen, hatte die Übernahme aber vor kurzem abgeblasen, nachdem Springer & Jacoby mit Mercedes-Benz einen lukrativen Großkunden verloren hat.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 57,99€
  3. bei dell.com
  4. und Vive Pro vorbestellbar

jennybobs 20. Jul 2006

Hatte mal von E7 nen Projekt übernommen (vor 5 Jahren, als ich noch im Business war...

testuser 20. Jul 2006

Die werden zum Super Sayagaul Junge ;)


Folgen Sie uns
       


Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview

Golem.de-Security-Redakteur Hauke Gierow klärt über den Hackerangriff auf die Bundesregierung auf.

Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /